Alternative zum YETI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 29 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (16) 55%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 3%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 3%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 3%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (12) 41%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (11) 38%

    Sponsoren



    • Beim 26 er beträgt die Höhe am Sattel 96 cm und am Lenker 103 cm.
      Beim 28er sind es 98 cm (Sattel) und 118 cm (Lenker)
      Wobei ich beim Transport im Yeti die Vorderräder abbaue und sich die Höhe vorne damit verringert.

      Beim Ateca passt da nur noch das klappbare 26er Mountainbike.
      Es lässt sich zusammengeklappt in den Kofferraum legen. Ob das gleiche Exemplar sich noch einmal darüber legen lässt, kann ich erst nach Erhalt des Wagens prüfen.
      Sonst wird es ein gebrauchtes Dahon.
      Die werden oft bei ebay-kleinanzeigen in gutem Zustand für 300 bis 400 EUR angeboten. Tern sind da wesentlich teurer.
      Das Birdy von Riese und Müller läuft auch sehr gut. Aber mit seinen 20 Zoll Felgen muss man sehr bei jedem kleineren Schlagloch/Unebenheit aufpassen. Mein Bruder hat u.A. eins, das ich mal ausprobiert habe.


      Gruß Jörg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marwin220 ()

    • blacky-eti schrieb:

      Wäre das nich nen eigenen Fred wert? ?(
      Gute Idee @blacky-eti - da könnte ich sogar ein bisschen meine Erfahrungen mit 26" Mounties und 20" Falträder einbringen, sowie den inzwischen
      geklauten 28" Trekkingbikes.........

      Ich glaube ich hätte dazu sogar noch irgendwo Fotos, bzw. ein kurzes Video ??!
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • @rotax möchtest du für die Biker einen eigenen Thread bauen und einige Beiträge entspeechend verschieben.

      Vielen lieben Dank
      Gruß vom Franz

      Hier ist der Link zum... Yeti Treffen 2019
      Hier geht´s zur... Anmeldung Yeti Treffen 2019
    • Was stellt ihr denn so für Ansprüche an die Alternativen?

      Bei mir sind es folgende:

      1. Anhängelast mindestens 1600 kg, Stützlast mindestens 75 kg und Eigengewicht über 1600 kg wegen unserem Wohnwagen (100er Zulassung). ;)

      2. Möglichst flexible Inneneinrichtung mit drei einzelnen Sitzen hinten und wenn geht, noch mehr Platz wie im Yeti, für unsere 2 Beagle, da war der Yetikofferraum doch etwas knapp.

      3. Er sollte die Haushaltskasse möglichst schonen, für viele schöne Reisen mit Wohnwagen nach dem Renteneintritt. :)

      4. Er muss ein Diesel sein. :saint:

      Abstriche werde ich natürlich bei den kompakten Maßen des Yetis machen müssen, viel Platz und schwer und trotzdem ganz klein gibt es nicht.

      So unterschiedlich unsere Ansprüche sind, so unterschiedlich werden auch die Alternativen sein, mal schauen was ihr so für Ansprüche an die Alternative stellt.

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Ich habe noch einen Punkt vergessen:

      5. Er muss höher sein, zum bequemeren Ein- und Aussteigen und sitzen (Rücken). ;)


      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Auf meiner inzwischen schon sehr kleinen Liste verbleiben:
      - Suzuki Vitara
      - Mazda CX-3
      - Jeep/Fiat Renegade (1804 mm)
      - Mercedes GLA (1804 mm)
      - Ford Ecosport
      - Jeep Compass - würde extrem und eng, eng werden !

      - Toyota CHR, mit Schmerzen wg Design, aber dafür mit Hybrid
      - Nissan Juke (Joke) ebenfalls mit Schmerzen wg Design.

      Ohne Allrad (äußerst ungern !)

      - Citroen C4 Cactus
      - Renault Captur
      - Skoda Kamiq - müsste man fahren !?
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Feierabend schrieb:

      So lange es noch gute Yetis auf dem Markt gibt braucht man keine Alternative.
      Nach über 9 Jahren Yetierfahrung, über 200.000 km, TSI und TDI :) :) ;( :) ;( ;( ;( :) :) ;( ;( und demnächst :thumbsup:

      Bei mir rückt der Tag des Yeti-Endes immer näher, daher beschäftige ich mich seit etwa einem Jahr schon sehr ausführlich mit der Alternative ^^

      Es wäre aber sehr interessant eure Anforderungen an die Alternative zu erfahren, nur alle möglichen Autos hier rein zu schmeißen bringt nicht so viel wenn man nicht weiß, was sie für Anforderungen erfüllen sollen.


      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rolf ()

    • Kajo schrieb:

      Genau und wer mir ein gutes Angebot für meinen gebrauchten YETI macht, der kann ihn dann übernehmen.
      Wird bei mir wohl kaum möglich sein, Yeti geht zurück incl. Updatemacken und Rost, aber wenn jemand dennoch überbieten möchte,
      es sind allerdings alle Gewährleistungen ausgeschlossen. :)


      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Der neue Rifter oder Berlingo Benziner erfüllt für mein Fahrprofil ( wenige km im Jahr ,kein Anhängerbetrieb, 4x4 nicht notwendig) ,eigentlich alle meine Anforderungen.
      Man sitzt hoch, übersichtlich man hat viel Platz er ist unter 4,50 m und es gibt ihn für um die 20000 €.
      _________
      Vll .für Diesel und Wandlerautomatikfreunde auch ne Überlegung wert.
    • berme schrieb:

      Der Rifter oder Berlingo Benziner erfüllt für mein Fahrprofil
      Gibts auch als Opel opel.de/fahrzeuge/combo/life/uebersicht.html, könnte Werkstatttechnisch günstiger sein. ^^

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.