Alternative zum YETI

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 28 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (16) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 4%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 4%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 4%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (12) 43%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (10) 36%

    Sponsoren



    • Mit solchen und ähnlichen Autos sind immerhin viele Leute Jahrzehnte lang überall hin gekommen und brauchten vlt nicht länger als heute.
      Komfortabler ist's halt geworden.
      Es kann durchaus ein Zeichen von Intelligenz sein, einige Sachen nicht zu wissen. (Elsbeth Stern)
    • rotax schrieb:

      Das würde bei den Rotaxen für mehr als die Hälfte aller Fahrten reichen
      Bei mir sind es ca 75%, also probier ich es mal mit dem 225xe. Laden zuhause und in der Firma ist ohnehin gesichert. Keiner weis wie gut oder schlecht die erste Generation an deutschen E-Autos wird. Kann sein, dass wir noch viele Jahre Hybrid vor uns haben. Da bin ich auch nicht auf E-Infrastruktur angewiesen, wenn ich mal nach Italien will o.ä.
      Und Autobahnrasen geht mit dem Hybrid auch ganz gut bei 202km/h Werksangabe. :D

      Wer sowas will und warten kann, bekommt ab Herbst einen größeren Akku (neuere Generation) rein, und kommt dann noch etwas weiter...
      Bin mal gespannt was Skoda im Superb an Hybrid bringt, jedenfalls haben die VW Golf und Passat GTEs kein Allrad. Und der Kodiaq Hybrid kommt nun doch erst 2020...was ich so gelesen habe.


      Lisaknurrig schrieb:

      Benziner mit Nähmschinen Motörchen sind auch nicht so mein Ding.
      Die 1,2er und 1,4er TSi mit Zahnriemen laufen sehr zuverlässig.
    • Sep12 schrieb:

      ... und mit zwei Personen und Gepäck lief der ja auch 110 km/h .... bergab
      Nee - 134 km/h. (Handgestoppt, GPS und Navi gab es noch nicht - und manchmal kamen die Ventile nicht zurück, konnte man hören..........)

      Das ist aber doch gar nicht das Thema !

      Das Thema ist das die kleinen Motoren bis zum Platzen aufgeladen werden
      und damit nicht mehr besonders haltbar sind. (Siehe diverse ADAC Artikel und Berichte der Motorpresse.)

      In der Formel 1 hat man aus 1.6 Liter Turbos bis zu 1000 PS und mehr herausgeholt.
      Ich habe noch Super 8 Material wie bei Start und Ziel Senner der Turbo platzt.
      Die Motoren haben genau "ein Rennen" gehalten.

      ...klar kann man über Drehzahl viel machen, aber dann schaue man einmal auf den Verbrauch.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      In den Test schneidet der Tiguan ja stets gut ab. Dafür ist er aber auch recht teuer.
      Der ADAC hat gerade den Tiguan 2 mit 150 PS TDI Motor getestet. Der kommt aber in der Testwagenversion schon auf 52.500 EUR.

      Hier der Test für Interessierte:

      adac.de/_ext/itr/tests/Autotes…omfortline_DSG_7_Gang.pdf

      PS: Für 52.500 EUR bekommt man auch bereits ganz andere Kaliber.
      Oder vor 2/3 Jahren noch gut ausgestattete neue Yeti im Doppelpack..... :thumbup:

      Gruß Jörg
    • Neu

      Ich finde die ersten zwei/drei Jahre eines Neuwagens immer am schönsten. Ausstattung selbst genau zusammenstellen, keine Kompromisse. Alles neu, selbst einfahren, keine Gebrauchsspuren und Verschleißerscheinungen, keine „Vorgängerfummelei“, neue Garantie usw. .......sorglos eben ......
      Aber das muss natürlich jeder selbst für sich entscheiden.

      R.O.
    • Neu

      Im Test wurde ja auch der "Listenpreis" genannt - selbst Schuld, wer das bezahlt !
      Was natürlich günstiger ist - von der Stange kaufen, so wie er da steht …
      Ist aber eben nur Kompromiss und niemals Individual !

      Es reicht zum "zufrieden sein" - "Glücklich" ist aber eben anders …

      Was mir bei dem "Angebot" bei autoscout auffiel, warum hat dieser Tiguan nur zwei Jahre bis zur nächsten HU ?
      Nach Erstzulassung hat ein Fahrzeug doch drei Jahre Zeit ?

      Und dann die magere Ausstattung, die dann in Kombination mit TZ den Preis erklärt.
      Sind das dann hoffentlich die WR auf Stahlfelge im Bild !
      Sonst nur Basisausstattung - für den Preis bekommt man auch einen "Comfortline" als TZ oder gut verhandelt neu !
      Auf den "Tausch" vom Yeti zum Karoq wartend ...
    • Neu

      Wenn man das Auto lange fahren will ist das völlig schnurz ob es eine Tageszulassung hat.
      Mein Yeti war im Febr.2018 auch schon 9 Monate alt als ich ihn mit 17 km auf dem Tacho für 20 k gekauft habe .
      Ich würde ihn mit dieser Style Ausstattung heute noch für 20 k los.
      Kann ja jeder denken wie er will, aber Verbrenner Neuwagen kommt für mich persönlich nicht mehr in Frage.

      Bei Autoscout sind noch ganze 2 Stück mit Xenon gelistet.
      autoscout24.de/lst/skoda/yeti?…000&fregfrom=2017&atype=C
    • DS3 Crossback

      Neu

      Moin,

      der DS 3 Crossback könnte was sein, ähnlich groß wie der Yeti und mit Spiegeln keine 2m breit.
      Leider konnte ich keine Angaben zum Wendekreis finden.

      Gruß,
      Quaxx!
      seit 2017 Yeti Outdoor Style -More Style- 1,2 DSG; Lavablau mit Panoramadach, vorher 2011er 1,2 TSI DSG
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.