Alternative zum YETI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 42 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (24) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 2%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 2%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (2) 5%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (19) 45%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (15) 36%

    Sponsoren



    • blacky-eti schrieb:

      Andere Autos gibt es zahlreich. Eine wirkliche Alternative zum Yeti wird es erst geben, wenn es einen (mindestens gleichwertigen) YETI 2 geben wird. :F: erhöre die Yeti-Gemeinde
      Dann sollte sich die"Trauergemeinde" auf den Kamiq konzentrieren - und durch Willensbekundung den optionalen Allrad fordern. Angebot und Nachfrage - Gesetz der Marktwirtschaft ...Skoda würde wach werden, wenn sie die Stimme des Kunden hört !

      Ich habe keine Garage, brauche also keine Sorgen wegen der Breite haben. Ich wohne im Flachland, beschleunige bei Nässe Situationsbedingt, brauche also kein Allrad. Habe inzwischen drei Enkel, brauche also nur mehr Kofferraum. Die längere Chinaversion vom Yeti gefiel mir optisch sehr gut.Das wäre meine "Alternative" gerne gewesen.
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    • mattodriver schrieb:

      Dann sollte sich die"Trauergemeinde" auf den Kamiq konzentrieren
      Das mag bestimmt für den einen oder anderen Yetifahrer eine Alternative sein. :)

      Mir geht es so, das mir der Yeti sehr gut gefallen hat, zuerst der Kulleraugenyeti danach der Facelift, hier aber der Outdoor, da er doch mehr deutlich macht, das der SUV auch für leichtes Gelände ist. Das City geht für mich wieder mehr in die normale PKW Schiene. Aber mit den neuen SUV's von Skoda bzw. VW kann ich mich nicht mehr anfreunden, besonders bei Skoda gefällt mir die Optik überhaupt nicht, der Seat ist für mich optisch gesehen noch die beste Variante.

      Wir haben heute hier 15.385 gelistete Forumsmitglieder, ich möchte wetten, das davon mindestens 14.000 "Karteileichen" sind, die keinen Yeti haben und längst mit ganz anderen Autos durch die Gegend fahren. :saint:

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • berme schrieb:

      Nichts. Ist nur optisch anders gestylt.
      Mir persönlich gefällt die City Variante besser.
      Ich weiss, dass es nur optisch ist.
      Anfangs wollt ich auch nen Outdoor... klar den Adventure gibts ja nicht anders. Je mehr ich aber den City sah, desto besser gefiel er mir.

      Bin sehr froh, dass es ein City wurde... so könnte ich einfach das Chromgedöhns entfernen. :thumbup:
      Gruß vom Franz

      Hier ist der Link zum... Yeti Treffen 2019
      Hier geht´s zur... Anmeldung Yeti Treffen 2019
    • Autoausstellung

      Dieses Wochenende war Autoausstellung bei uns im LK. Ich bin extra wegen diesem Thread hingefahren... sonst wär ich daheim geblieben.Ich hab ja tolle Autos.

      Ich war bei Suzuki, Fiat, Tojota, Mazda, Dacia, Hyundai, Kia, Opel, Citroën, Volvo, Peugeot, Seat, VW uuuuund Skoda natürlich.
      Der Rifter mit etwas Ausstattung und Lifestyle... ja wenn man die üppigen Platzverhältnisse braucht :thumbup: Die Fiat Jeeps und der Vitara... da ist im Verhältnis der Duster besser. Volvo... keine Chance zu abgehoben, teuer und veehältnissmässig zu klein.
      Hyundai und Kia haben die letzten Jahre echt richtig geil nachgelegt. Crossland x :S 42500 für das Teil. Bitte? Tojota... meine Frau meinte, wie billig sieht der RAV aus? Mazda MX-5 ist :love: Der Seat ist optisch echt schick, vorallem der Cupra :thumbsup: aber innen find ich ihn nicht so schön. Tiguan? ...neee hat mir noch nie gefallen. Mein Nachbar hat ja nen Kodiac, für uns viel zu groß. Der Karoq war in grau als Scout ausgestellt, mit Varioflex. :thumbup: Preislich mit der Ausstattung inkl. Pano, Offroad... 36500.
      MEIN FAZIT... falls es mal keine guten Yetis mehr geben sollte... oder ich was anderes fahren müsste... dann den Karoq. Mit ein paar Einschränkungen ein würdiger Nachfolger, die in meinen Augen würdigste Alternative zum Yeti.

      PicsArt_03-31-06.31.42.jpg
      Gruß vom Franz

      Hier ist der Link zum... Yeti Treffen 2019
      Hier geht´s zur... Anmeldung Yeti Treffen 2019
    • Toyota gibt weitere 24.000 Patente aus der Hybridentwicklung frei, damit weitere Hersteller ihre Fahrzeuge elektrifizieren können. :heaster:

      Nun wäre zu hoffen, dass ganz schnell diverse Hersteller --zumindest mittelfristig-- die verschiedenen Toyota Hybridsysteme in ihre Fahrzeuge einbauen würden.

      Aber gerade bei VW wird es da starke Widerstände geben. Die Toyota Antriebssysteme sind einfach zu gut und zu haltbar.
      Das ist mit der VW Philosophie vermutlich nicht vereinbar........ :lol:
      priusfreunde.de/portal/images/…reigabe_hybridpatente.pdf

      Gruß Jörg
    • Ein bisschen passt auch folgende Nachricht hier rein.
      Wie hoch ist der Durchschnittliche Neupreis, den Autokäufer bezahlen.
      Das sind 33.000 EUR und damit etwa 10.000 EUR mehr als 2010.

      Ne ganze Menge Kohle..... :drunk:

      sueddeutsche.de/wirtschaft/pre…wagen-vergleich-1.4391625

      Gruß Jörg
    • marwin220 schrieb:

      Ein bisschen passt auch folgende Nachricht hier rein.
      Wie hoch ist der Durchschnittliche Neupreis, den Autokäufer bezahlen.
      Das sind 33.000 EUR und damit etwa 10.000 EUR mehr als 2010.

      Ne ganze Menge Kohle..... :drunk:

      sueddeutsche.de/wirtschaft/pre…wagen-vergleich-1.4391625

      Gruß Jörg

      Wie ich schon schrieb, Autos sind einfach zu teuer geworden. Wobei mit Lada, Dacia etc. durchaus noch preiswerte Alternativen im Angebot sind. ^^

      btw.
      Da liege ich ja drunter mit meinem Dicken. :)
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • Hattest Du schon mal einen Lada? Falls nicht, du ahnst gar nicht in welches Technik-Jahrhundert du eintauchst! Falls ja, bist du leidensfähig. Aber um von A nach B zu kommen geht es natürlich - wenn A nicht allzuweit von B weg ist.
      Der Mensch sagt: die Zeit vergeht;
      die Zeit sagt: der Mensch vergeht.
    • Joa, ich bin damals 1991 übergangsweise einen Lada Samara gefahren. :D Und wirklich, ich habe es überlebt.

      Die neuen Lada sind nun jedoch schon etwas weiter, noch nicht zu vergleichen mit den neuen Skoda, aber Leidensfähig muss man nun wirklich nicht mehr sein... Die spielen nicht nur preismäßig mit Dacia mindestens in einer Liga.

      https://youtu.be/nP9uKK2mQz



      Oder der neue echte SUV XRAY
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Berliner ()

    • Sep12 schrieb:

      Hattest Du schon mal einen Lada? Falls nicht, du ahnst gar nicht in welches Technik-Jahrhundert du eintauchst! Falls ja, bist du leidensfähig. Aber um von A nach B zu kommen geht es natürlich - wenn A nicht allzuweit von B weg ist.
      Ja so ist es mit den alten Klischees. ^^

      Berliner schrieb:

      Die neuen Lada sind nun jedoch schon etwas weiter, noch nicht zu vergleichen mit den neuen Skoda, aber Leidensfähig muss man nun wirklich nicht mehr sein... Die spielen nicht nur preismäßig mit Dacia mindestens in einer Liga.
      Steckt bei beiden Renault hinter, bei einem mehr, beim anderen noch nicht so, aber mit zunehmender Tendenz. :saint:
      de.wikipedia.org/wiki/AwtoWAS
      Was habt ihr denn für ein Problem damit, den Yeti Drive habt ihr ja auch aus Russland gekauft. :)

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Und bald gibt es auch die S-Klasse u.a. aus dem russischen Werk.

      Was soll am in Russland gebauten Yeti (das dürften nicht nur die DRiVE gewesen sein) schlechter sein als an tschechischen? Da wurde hier ja schon viel spekuliert und geschrieben. Im Endeffekt wusste keiner genau wie die (halb fertigen?) Yetis nach Westeuropa kamen. An meinem jedenfalls war außer einem Klebezettel in kyrillischer Schrift und einer fehlenden Schutzfolie am hinteren Radkasten bisher kein Unterschied fest zu stellen.

      Bei den Renault-Kopien wird vmtl weniger hochwertiges Material verwendet und es fehlt diverser elektronischer Klimbim. Die Qualität, mit der diese verbaut werden muss nicht schlechter sein als bei einem Auto aus westeuropäischer Produktion.
      Dass diese Autos von vielen bei uns abgelehnt und belächelt werden liegt doch daran, dass sie dem Image vieler deutschen Käufers nicht gerecht werden.
      Es kann durchaus ein Zeichen von Intelligenz sein, einige Sachen nicht zu wissen. (Elsbeth Stern)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.