Alternative zum YETI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • Heizstrahler für ne Gasflasche wie sie auf Baustellen verwendet werden. Preiswert und effektiv. Man kann auch einen Gasgrill oder Campingkocher nehmen. Dabei auf sicheren Abstand zum Brennbaren und auf Frischluftzufuhr achten.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 172.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Privatier schrieb:

      Schon wieder jemand der mir vorschreiben will, was ich zu tun, oder zu lassen habe.........
      @Rolf & Consorten - Ihr nervt, sorry, aber es ist so.
      ich will dir nichts vorschreiben, ich habe nur aufgeschrieben wie es heute auf den Straßen aussieht und da ich mit meinen 45.000 km Jahresleistung recht viel unterwegs bin, sehe ich täglich die vollen Straßen.
      Ich kann mich noch gut an die 70er und 80er Jahre erinnern, als man noch auf leeren Autobahnen fahren konnte. Ich habe meinen Fahrspaß damals im Motorsport ausgelebt, hatte aber auch schon zu dieser Zeit die Ansicht, das man sich im Straßenverkehr an die Regeln zu halten hat. Letztens hattest du erst geschrieben, das du mit 170 km/h auf der Landstraße gefahren bist, du bist erwachsen und musst das selbst verantworten, aber leider habe ich schon zu viele Unfälle mit Unschuldigen gesehen, ich kann das nicht gut heißen auch wenn es dich nervt, sorry.

      Aber wir sind hier schon wieder eine ganze Zeit OT, vielleicht kommen wir wieder zum Thema zurück.
      In Dänemark habe ich letzte Woche die Vorstellung des VW Taigo gesehen, von der Größe und den Preisen dürfte das auch für den einen oder anderen eine Yetialternative sein.
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, TSI + TDI 4x4, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Rolf schrieb:

      In Dänemark habe ich letzte Woche die Vorstellung des VW Taigo gesehen, von der Größe und den Preisen dürfte das auch für den einen oder anderen eine Yetialternative sein.
      nie im Leben, sieht doch aus wie eine rund gelutschte Kugel,
      recht flach, beim Einsteigen musst aufpassen das den Kopf nicht anhaust.
      ________________________________________________
      B7 Ladestation, ist in 5' wieder voll :D
      und lieber ein H am Ende im Kennzeichen als ein E
    • berme, ist nur eine Eigentumswohnung in der Stadt. Also nicht möglich.
      Jetzt muss ich hier im Forum Schluss machen, habe einen Termin um mein neues Auto abzuholen.
      Seit 13.1.2022 fahre ich einen Kamiq "Monte Carlo". Ich glaube, das ist einer von den kleinen SUV, geeignet für die Stadt.
    • marwin220 schrieb:

      Im Augenblick ist es eh keine gute Zeit sich einen Neuen oder auch einen Gebrauchten zuzulegen.
      Das können die neuen SUV nur noch von der Optik her, so wie man mit dem Yeti auch mal Feldwege fahren kann funktioniert nicht mehr, jedenfalls wenn das Auto nicht kaputt gehen soll. :)
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, TSI + TDI 4x4, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Mit Duster und RAV4 kannst Du auch grobere Feldwege fahren.
      Wir haben hier im Dorf einen Schäfer und einen Bauern, die mit ihren RAV4 auch schon mal quer übers Feld donnern.

      Gruß Jörg
    • marwin220 schrieb:

      Mit Duster und RAV4 kannst Du auch grobere Feldwege fahren.
      Wir haben hier im Dorf einen Schäfer und einen Bauern, die mit ihren RAV4 auch schon mal quer übers Feld donnern.
      Gruß Jörg
      Auch mit einem Karoq kann man grobe, unbefestigte Wege nutzen - quer über das Feld fährt man (wie im groben Gelände auch) eher vorsichtig und mit nur mäßiger Geschwindigkeit.
      Quer über die Felder donnern hier nur die Leute mit einem Quad !

      Hisun-Motors (home) - Hisun
      Seit dem 13. Juni 2019 nun im Karoq unterwegs ...
    • Moderne SUV haben am Fahrwerk und Unterboden viel zu viele Kabel verlegt, als das man die noch Geländetauglich nennen darf.

      Ein dicker ast durch den Radkasten und schon steigt bei Kabelbruch der vier x vier aus.

      Des Weiteren muss immer etwas Schlupf vorhanden sein damit der Eingriff erfolgt.

      Dennoch schaffen die Haldexschlupfsysteme beachtliche Hindernisse, auch in sehr schwerem Gelände. Siehe Knüllwald Fotoserie.

      Ob man sich nun so einen SUV holt um sich überlegen zu fühlen, damit man auf der Pferdewiese wenden kann oder am Golfparkplatz 4x4 Pflicht ist, ist eigentlich wurscht. Ob man mit so einem teuren Gefährt ins schwere Gelände fährt zeugt natürlich von selbstsicher geistigen Intellekt.

      Ich würde das echten Arbeitstieren überlassen.

      Oder kleinen Arbeitstieren da man selten im Gelände große Gefährte braucht......

      Bild ist leider nur ein Screenshot. Aber es geht schon was.
      Dateien
      Pfingstsamstag 2019 zahlte Deutschland 40 Mio € für Stromvernichtung!
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.