Alternative zum YETI

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • marwin220 schrieb:

      ber warum wurde der Sportage wieder Mal breiter auf 1,87 m und 48.000 Euro für den Testwagen mit 180 PS ist jede Menge Geld.
      Das ist dann ja auch die höchste Ausstattung "GT-Line" und ein vergleichbarer VW Tiguan oder Skoda Kodiaq kostet da locker noch mal 10.000 bis 15.000 € mehr.

      Selbst beim Karoq Sportline mit der 190PS Maschine klettert der Preis dann rasch über 45.000 €.
    • Privatier schrieb:

      Wenn ich so ganz leise in mich hineinhöre, hätte ich nach 11 Jahren (Yeti I & Yeti II) schon gern mal wieder ein neues Auto.........

      marwin220 schrieb:

      Die Beschleunigung hält sich mit 8,8 sec 0 auf 100 km/h in Grenzen.

      Ja, sehr wichtig. Man möchte ja schließlich beim Start aus der Garage oder von der Ampel möglichst schnell auf 100 km/h kommen. Und das zig mal am Tag...
    • Ja, wichtiger im Alltag ist die Elastizität. Z.B. 60 auf 100 oder 80 auf 120.
      Also, wie schnell kann ich überholen.

      Aber diese Werte geben die Hersteller nur selten an.
      Daher bleibt halt der Wert 0-> 100, als Orientierung.

      Gruß Jörg
    • Wie in jedem Jahr kürt der ADAC die Preis Leistungssieger.
      Vergleicht also die Kosten eines Fahrzeugs mit dem jeweiligen Testergebnis beim ADAC.
      Die Ergebnisse findet Ihr hier.

      adac.de/rund-ums-fahrzeug/test…eistung-ranking-autotest/

      Gruß Jörg
    • Neu

      Alles richtig.
      Alles logisch.

      Aber gibt es manchmal bei Euch nicht auch den Wunsch im Bauch, mal etwas anderes, mal etwas neues zu fahren und auszuprobieren ?

      Ich bin ja wirklich Fan von Probefahrten.
      Finde es einfach spannend wie sich andere Fahrzeuge fahren lassen und verhalten.
      Früher war das natürlich noch leichter, wg. öfter Leihwagen im Job.
      Fällt weg.
      Nun eher betteln um eine Probefahrt, inklusive Maskerade "auf ganz seriös" getrimmt im Autohaus. ;)
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      Ja schon, aber manchmal sagt einem das Bauchgefühl oder die Erfahrung das sein Fahrzeug noch lange hält und reparaturwürdig ist.
      Momentan sind Neu und Gebrauchtwagenpreise aufgrund der Nachfrage sehr hoch. Ein 2017er Yeti 1,4 den ich Anfang 2018 mit 17 km auf der Uhr gekauft habe , würde jetzt 4 Jahre später nur 2000 € weniger kosten.
      Auf Mobile werden bedeutend weniger gute Gebrauchtwagenalternativen zum Yeti angeboten als vor einem Jahr.
    • Neu

      Dafür habe ich für meinen Yeti 1200 nach 5 Jahren noch 13200 bekommen. Neupreis war 19900. Mit soviel habe nicht gerechnet. Auch für den Neuen habe ich 16% bekommen.
      Seit 13.1.2022 fahre ich einen Kamiq "Monte Carlo". Ich glaube, das ist einer von den kleinen SUV, geeignet für die Stadt.
    • Neu

      Privatier schrieb:

      Aber gibt es manchmal bei Euch nicht auch den Wunsch im Bauch, mal etwas anderes, mal etwas neues zu fahren und auszuprobieren ?
      Doch, bei mir war es im Frühjahr 2021 soweit. Der Yeti kam in die Jahre und es sollte etwas Neues an den Start.
      Die Kaufgründe waren wirklich ganz einfach: es sollte halt nach insgesamt 9 Jahren Yeti etwas Neues an den Start gehen. Wichtig war hierbei vor allem, dass ich mit dem durch reparieren des Yeti gar nicht erst anfangen muss. Da ich selbst nicht über die Möglichkeiten verfüge wäre ich zu 100% auf Werkstätten angewiesen. Bei den heutigen Preisaufrufen, z.B. Motorrevision aufgrund Ölverbrauch und Verkokung nicht unter 4.000 €, kann das auch eine extrem teure Angelegenheit werden.
      Weiterhin war die aufziehende Inflation bereits mit Händen zu greifen, das Geld war da, Entschluss: Neukauf.
      Und jetzt bitte nicht mit Nachhaltigkeit kommen. Der Yeti ist in gute Hände gekommen und wird hoffentlich noch viele weitere Jahre seinen neuen Besitzern gute Dienste leisten.
      ----------------------
      Grüße
      LilleSael
    • Neu

      Hallo!

      Bisher war es immer so alle 7 Jahre soweit das ich mich nach was neuem umgeschaut habe.
      Habe den Yeti jetzt 6 Jahre und noch nicht die geringsten Gedanken in diese Richtung 8)

      Erst gestern einen Astra als Mietwagen gehabt.
      Irgendwie zu nervös das ding. Auf der Autobahn ständig am korrigieren.

      Motor gut (140PS Benziner)
      Das tiefe einsteigen bin ich echt nicht mehr gewöhnt :huh:
      Bis die Tage,

      Volker
    • Neu

      Wetzlarer schrieb:

      Erst gestern einen Astra als Mietwagen gehabt.
      Irgendwie zu nervös das ding. Auf der Autobahn ständig am korrigieren.

      Motor gut (140PS Benziner)
      Altes Auto, alter Motor. Beim neuen ist alles anders.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.