Tagfahrlicht / LED Tagfahrlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 19 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Hallo,
      Ich würde gerne beim Yeti die Tagfahrlichter auf [lexicon]LED[/lexicon] auswechseln, habe leider noch nichts passendes gefunden,
      Gibt es da eine Möglichkeit ?

      l.G. Nico
    • Danke Mi-go, werde mir mal die Broschüre interessenshalber anschauen. Auch mit der Hoffnung, dass man mindestens bei Nacht und Nebel Abblendlicht + Nebelscheinwerfer gleichzeitig anmachen kann ;~)

      @ Nico:

      Das haben wir doch hier bereits in den Beiträgen # 6 und # 8 weiter oben erläutert.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 114.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • nico1885 schrieb:

      Gibt es da eine Möglichkeit ?
      In USA gibts die P13W mit [lexicon]LED[/lexicon]. Kostet günstige 99 US$, dazu kommt dann noch Shipping und Zoll, wird also ein echtes Schnäppchen. Ob die für das neue CAN-BUS-Protokoll aber schon funktioniert, ist unbekannt. Um einen wirklichen Spareffekt zu erzielen, muß man dann aber ziiiiiemlich lange tagsüber damit fahren.
      Am besten noch etwas warten, bis sich die Vorteile der globalen Wirtschaft (China) zeigen, dann dürfte es wohl für 15-20 Euros über den Tisch gehen. (Die im Moment verbaute wird wohl für ca. 25.- Euro verhökert.)

      G.
    • Ja, Du hast Recht, das kann durchaus sein, dass wenn der Bordcomputer eine LED-Birne mit weniger Leistung als die Originalbirne entdeckt, dann Glühlampenausfall signalisiert. Könnte im Infodisplay lästig werden.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 114.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Ich habe mir die P13W [lexicon]LED[/lexicon] in USA bestellt, kann aber erst im Juli bescheid geben ob eine Fehlermeldung ausgelöst wird. (Liefertermin yeti)
      1 Stk kostet 99 $ (dachte beide, habe leider zu ungenau gelesen, naja)

      lg. Nico

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nico1885 ()

    • nico1885 schrieb:

      Ich habe mir die P13W [lexicon]LED[/lexicon] in USA bestellt, kann aber erst im Juli bescheid geben ob eine Fehlermeldung ausgelöst wird. (Liefertermin yeti)
      1 Stk kostet 99 $ (dachte beide, habe leider zu ungenau gelesen, naja)

      lg. Nico


      Hui, 200 $ für zwei Leuchtmittel, die Dir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Fehlermeldung im KI verschaffen, deren Helligkeit unbekannt ist, und bei denen Du ebenfalls ziemlich sicher mit Widerständen hantieren musst, damit sie nicht blinken, dass finde ich schon einen stolzen Preis.

      Ich weiß ja nicht wie die Glühlampenkontrolle bei Skoda funktioniert, bei Audi führen solche Leuchtmittel ohne parallel geschalteten Widerstand zu blinkenden Birnen.

      Grüße

      Jan

      Edit: Steht auf der Website nicht was von Preis für 2 Stück (Pair)?
      VCDS - Codierungen im MKK - zwischen F und FD

      Yeti 1.8 TSI, Mischungsverhältnis derzeit ca. 1:100 (Auto von Madame), bestellt Yeti Drive 1.4 TSI 4x4

      Audi A6 Avant 3.0 TDI 180 kW (meiner - noch), ab ca. 4/2017 Skoda Superb Combi 2.0 TSI 4x4 DSG L&K
    • Ich vermute mal, dass die teure LED-Birne schon so gebaut ist, dass sie die 13 W von sich aus zieht und somit mit der [lexicon]Glühbirne[/lexicon] sofort kompatibel ist. Sie ist ja wie es aussieht mit 12 LEDs bestückt, welche eventuell in Summe schon die ca. 13 W Leistung brauchen. Somit wäre leider auch das Energiespar-Potenzial futsch - mit Parallelwiderstand übrigens auch. Ich hoffe nur, das die Polarität der Birnen eindeutig ist - LEDs funktionieren nämlich nur in eine Richtung bei korrekt angelegten Plus- und Masse-Kontakten.

      Grüße - Bernhard

      Ergänzung;

      Im Übrigen würde ich es auch so deuten, dass die LED-Birnen 99,- $ pro Paar kosten.

      automotivelightstore.com/P13W.aspx#
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 114.000 km / gerührt, nicht geschüttelt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BernhardJ ()

    • Niko, hast Du die schon bekommen? Das ging ja superflott aus den USA! Oder wann hast Du die bestellt?

      Was hast Du jetzt für ein Paar bezahlt?

      Es sind ja insgesamt 21 LEDs verbaut und nicht 12 wie ich vermutet habe. Du kannst ja mal 12 V aus einem geeigneten Netzgerät oder aus der Batterie anschließen und den Strom messen. Hat er um 1 A ist kein Parallelwiderstand nötig.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 114.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Es war eine problemlose Sache die [lexicon]LED[/lexicon] zu bestellen, zuerst habe ich eine Anfrage mittels email gestellt wegen Lieferung nach Österreich , Farbe der [lexicon]LED[/lexicon] etc. 10 Minuten später hatte ich eine sehr freundliche Antwort. ( automotivelightstore.com/contact-us.aspx )

      Mittels Paypal habe ich bezahlt. Innerhalb 8 Tage hatte ich [lexicon]LED[/lexicon] mittels UPS . Leider habe ich nicht nach dem Preis gefragt, dachte kosten 99 $. (Leider nur 1 STK)
      Der Preis war dann doch sehr hoch 224 US $. inkl. Lieferkosten. Zoll wird wahrscheinlich nochmals extra sein, (habe noch nichts bekommen)
      Aber wie gesagt für einen Yeti ist mir nichts zu teuer XENON und [lexicon]LED[/lexicon] macht sich gut

      Nico

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nico1885 ()

    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.