BSI warnt vor Identitätsdiebstahl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • BSI warnt vor Identitätsdiebstahl

      Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor einem großflächigen Identitätsdiebstahl.
      Wie es scheint sind Kriminellen rund 16 Millionen E-Mail-Adressen mitsamt der dazugehörigen Passwörter in die Hände gefallen.
      Wer wissen will, ob seine eigenen Mail-Adressen betroffen sind, kann das auf der Website des BSI überprüfen.
      sicherheitstest.bsi.de/

      Was zu tun ist - sollte man betroffen sein - findet man auch auf der Webseite des BSI .

      Gruß
      Rock.Opa
      PANDEMIE 20/21
      ... die Zeit in der meine Hände mehr Alkohol
      abbekommen haben, als meine Leber!

      • ... lieber ein Tuch vor dem Mund
        als einen Zettel am Zeh!

    • Danke für die Information. :thumbup:
      Habe es im Rundfunk gehört und auch gleich die Überprüfung eingeleitet.
      Bin mal auf die Antwort gespannt oder auch nicht. Wie lange die Antwort dauert
      ist leider nicht angegeben. Na ja, warte ich halt.
      viele Grüße aus Hessen

      Horst

      ... Schildkröten können über den Weg mehr erzählen als Hasen ...
    • Was ist sicher?

      Ich bin mir da nicht so sicher ob das der Wahrheit entspricht und der BSI nicht Daten selber sammelt unter Vortäuschung falscher Fakten?
      NSA lässt grüßen, evtl.?
      "Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen;
      Der Staat muß untergehn, früh oder spät,
      Wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet."
      Friedrich von Schiller
    • Chumung schrieb:

      Bin mal auf die Antwort gespannt oder auch nicht. Wie lange die Antwort dauert ist leider nicht angegeben.
      Antwort erhalten NUR die GEHACKTEN! Also sei froh, wenn Du keine bekommst! ;)


      LG Markus
      Alle Verallgemeinerungen sind falsch - einschließlich dieser! (Donald H. Rumsfeld)
    • berme schrieb:

      ich habe sicherheitshalber alle Passwörter die ich habe geändert
      Ich habe alle gelöscht! Damit rechnen die bestimmt nicht! :D :thumbsup:


      LG Markus

      P.s.: Ja, der BSI-Server hat heute so einige Schwierigkeiten...ist ja fast schon DDoS... :whistling:
      Alle Verallgemeinerungen sind falsch - einschließlich dieser! (Donald H. Rumsfeld)
    • Fragwürdig finde ich, dass nicht bekannt gegeben wird, wie an die Daten gekommen worden sein soll und welche Anbieter, Shops und Sozialen Netzwerke betroffen sind. Und warum Erfolgt durch diese, bei so massivem Abgreifen ganzer "digitaler Identitäten" durch Bösewichte, nicht auch eine Warnung...

      Oder wurde gar der neue Ausweis geknackt oder ElsterOnline... Fragen über Fragen.
    • Der Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der in der Informationstechnik (BSI), Michael Hange,
      hat dem Bayerischen Rundfunk bestätigt, dass seine Behörde seit Dezember von dem Passwortklau bei 16 Millionen Internetusern wusste.
      Im Interview sagte Hange: "Wir wussten seit Dezember davon. Die Vorbereitungen ein Verfahren aufzusetzen,
      dass datenschutzgerecht ist und einer derart großen Zahl von Anfragen gewachsen ist, das bedurfte einer Vorbereitungszeit."

      Quelle: focus.de/digital/internet/date…llionen-2_id_3558000.html
      PANDEMIE 20/21
      ... die Zeit in der meine Hände mehr Alkohol
      abbekommen haben, als meine Leber!

      • ... lieber ein Tuch vor dem Mund
        als einen Zettel am Zeh!

    • Chumung schrieb:

      Wie lange die Antwort dauert
      ist leider nicht angegeben.

      Heute habe ich in der Zeitung gelesen, dass es einige Stunden dauern kann.

      yyeettii schrieb:

      Ich bin mir da nicht so sicher ob das der Wahrheit entspricht und der BSI nicht Daten selber sammelt unter Vortäuschung falscher Fakten?
      NSA lässt grüßen, evtl.?

      Auf diesem Gedanken bin ich auch gekommen.

      berme schrieb:

      der Server von BSI ist dicht, ich habe sicherheitshalber alle Passwörter die ich habe geändert.

      Das nützt Dir eigentlich gar nichts. Wenn Dein Computer gehackt ist können sie Deine neue Passwörter auch rausbekommen. Sollte Dein Rechner betroffen sein, musst Du bevor Du neue Passwörter eingibst Deinen Computer von der Schadsoftware befreien.
      Viele Grüße
      Jannis
    • Mich wundert es eigentlich auch, wieso nicht klar bekannt gegeben wird, welcher Server genau da gehackt wurde.
      Die E-Mail-Adressen sollten normalerweise bei jedem Diensteanbieter mit einem von anderen unterscheidlichen expliziten Passwort geschützt werden. Es wäre sehr hilfreich zu wissen, welcher Dienst bzw. welches Passwort genau da betroffen sein könnte. Blöd natürlich, wenn jemand für alle Dienste das gleiche Passwort werwendet.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 167.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • BernhardJ schrieb:

      Mich wundert es eigentlich auch, wieso nicht klar bekannt gegeben wird, welcher Server genau da gehackt wurde.
      Wenn ich es richtig verstanden habe wurde nicht ein Server "gehackt" sondern die "Daten" wurden über ein "Botnetz" eingesammelt. Deswegen muß erst die Schadsoftware vom eigenen PC entfernt werden.

      botfrei.de/eucleaner.html

      Das Programm von Avira (EU-Cleaner) findet auch gut versteckte Schadprogramme. Der Suchlauf dauert allerdings recht lange .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • rotax schrieb:

      Das Programm von Avira (EU-Cleaner) findet auch gut versteckte Schadprogramme. Der Suchlauf dauert allerdings recht lange .

      Yep - kann ich bestätigen - der AVIRA-Cleaner hat ca. 2 Stunden auf meinem Firmenrechner gesucht und sogar zwei mögliche Schadprogramme gefunden.
      Gleich gelöscht, diese Programme, die mir nichts sagten. Waren vielleicht wirklich von der NSA. ;(
      Von der BSI kommt ja nach dem Test nur eine Antwort, wenn man betroffen ist.
      Deshalb sollte man sich ja auch den Code notieren, der nach der Eingabe der Mailadresse bei der Prüfung angezeigt wurde.
      Zumindest habe ich auf meine zehn Mailadressen noch keine Antwort von der BSI erhalten. - Toi Toi Toi. :rolleyes:
      PANDEMIE 20/21
      ... die Zeit in der meine Hände mehr Alkohol
      abbekommen haben, als meine Leber!

      • ... lieber ein Tuch vor dem Mund
        als einen Zettel am Zeh!

    • Bin ich froh das ich einen Apple habe...noch jedenfalls...

      Ich kann "Spybot Search and Destroy" sehr empfehlen in Verbindung mit Avira hatte ich auf dem PC nie Probleme mit Schadsoftware und Viren.

      Grüße
      Carsten
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.