was haltet ihr von Dashcams ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 56 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • FoodFreezer schrieb:

      Auf den eingebauten Beschleunigungssensor der dann die Aufzeichnung auslösen soll verlasse ich mich nicht.
      Ich mich auch nicht. Der hat nämlich beim letzten Crash nicht ausgelöst. Zwar habe ich etwa 90 Minuten nach dem Unfall manuell eine Sequenz gesichert, musste aber am nächsten Tag feststellen, dass alle weiteren Aufnahmen, bereits überschrieben waren (wir waren halt mit Caravan auf Rundreise). Daher war es mir im nachhinein nicht mehr möglich zu beweisen, dass ich mich korrekt in den Kreisverkehr eingeordnet hatte.
      Die Einfahrt in den Kreisverkehr war auf der gesicherten Sequenz zu sehen, der Crash ca. 15 Sekunden nach Einfahrt auch. Ich hätte aber noch mindestens 2 Minuten vor der Einfahrt benötigt, da im Stoßverkehr recht lange vor dem Kreisverkehr gestanden wurde und die Fahrbahnmarkierungen nicht zu erkennen waren. Letztlich musste Google Streetview aushelfen. Dort waren aber die Fahrbahnmarkierungen zu erkennen, wonach ich in der falschen Spur fuhr (mittlere). Die Verkehrsschilder bei der Ankündigung zeigten aber etwas anderes (in GB gelten Markierungen vor Schildern, was ich damals nicht wusste; mittlere Spur für Ausfahrt nach ca. 200° oder später).

      Zur Unfallschilderung:
      Neben mir ist in Inverness (SCO) ein Polo in einem DREIspurigen Kreisverkehr ohne Lichtzeichen aus der inneren Spur ausgefahren und hat meinen Wagen (auf der mittleren Spur befindlich) gerammt (vorne rechts). Ich wollte weiter geradeaus. Laut Fahrbahnmarkierung (Linkspfeil an der vorhergehenden Ausfahrt) hätte ich den Kreisverkehr verlassen müssen, laut Verkehrsschild bei der Einfahrt (und entsprechend der Verkehrsregeln) hätte ich auf der zweitinneren Spur verbleiben dürfen, da es sich um einen Multilane-Roundabout gehandelt hat. Andererseits hätte der Polo nicht von der inneren Spur ausfahren dürfen, er hätte nicht mal die Spur an dieser Stelle (ich war ja neben ihm) wechseln dürfen. Meine Versicherung bezahlte meinen Schaden, aber nicht seinen. Aber auch erst nach Vorlage des Videos (und der Screenshots von Streetview) und zwei Widerspüchen.

      Inzwischen habe ich die Sensibilität der Dashcam hochgestellt (von "leicht" auf "mittel", mit der Gefahr, dass Bodenschwellen und Schlaglöcher nun eine Dateisicherung auslösen. Aus diesem Grund wird auch empfohlen, den Datenträger nach 3 Monaten neu zu formatieren (gesicherte Dateien werden nämlich nicht überschrieben).

      LG
      von
      Mi-go,

      der seit Anfang 2017 mit Dashcam unterwegs ist.


    • wie installieren?

      nach der neuen Rechtslage werde ich mir auch so eine dashcam zulegen; nun meine Frage an diejenigen, welche schon eine im Yeti installiert haben: wie kann das Kabel von der cam zur Steckdose günstig und unauffällig verlegt werden?

      "Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart." (Curt Goetz)
      "Was ist also Wahrheit? Ein bewegliches Heer von Metaphern,..."(Nietzsche)
    • Man kann auch das Handy oder altes Handy als Dashcam nutzen. Die entsprechenden Apps gibt es. Das spart jede Menge Geld und die Aufnahmen sind vermutlich auch besser.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • blacky-eti schrieb:

      Die Apps sind aber fast alle nicht so toll bewertet, wenn im Playstore danach sucht.
      Chip empfiehlt diese hier:praxistipps.chip.de/handy-als-…m-nutzen-alle-infos_51980

      Gruß
      Christian
      Das Leben ist schwer genug- warum es sich dann gegenseitig noch schwerer machen?
    • yyeettii schrieb:

      wie kann das Kabel von der cam zur Steckdose günstig und unauffällig verlegt werden?
      Sofern die Dashcam rechts oben neben dem Innenspiegel platziert wird, kann man das Kabel recht gut zwischen Frontscheibe und Innenhimmel bzw. A-Säule "klemmen". Sollte es zu dünn sein (oder die Spaltmaße des Yeti zu groß ;) ), dann umwickelt man es im Abstand von ca. 20cm mit Isolierband (musste ich auch). Am Armaturenbrett kommt es um die A-Säule rum und verläuft dann zwischen Armaturenbrett und Türdichtung, evt. lässt es sich sogar hinter die Türdichtung legen. Unten geht es dann unter der Teppichmatte zur Mittelkonsole oder aber man klippst die Schwellerleiste aus und versteckt es darunter und führt es dann vorm Sitz her.

      Es ist die Frage, wo die Dashcam ihren Saft herbekommt. Es gibt ja nur den Zigarettenanzünder vorne und die Steckdose hinten im Kofferraum (zumindest beim Uryeti).
      Sofern die Steckdose im Kofferraum nicht benötigt wird, würde ich von dort mit einer Verlängerung arbeiten, dann kann man den Anschluss unter den Beifahrersitz legen. Ansonsten muss in den Zigarettenanzünder vorne eine Weiche gelegt werden (oder man kann mit einem Adapter auf USB (bitte 2.1A) arbeiten). Die Dashcam benötigt in der Regel einen Anschluss von 2.1A oder 2.4A, das heißt, die normalen USB-Steckdosen mit 1A reichen nicht.

      Wer einen kurzen Anschluss haben möchte, muss sich den Strom vom Innenlicht bzw. Pano holen. Dann aber darauf achten, dass die 12V auf 5V verringert werden.


      LG
      Mi-go


    • Hallo,

      wenn man mit dem Kabel schon am Sicherungskasten vorbei kommt, kann man auch dort mit einem Abzweig arbeiten.
      Evt. USB Steckdose daran anklemmen, Masse findet man dort auch. Kann man vollständig wieder zurückbauen.
      Gruß,
      Quaxx!
      seit 2017 Yeti Outdoor Style -More Style- 1,2 DSG; Lavablau mit Panoramadach, vorher 2011er 1,2 TSI DSG
    • Hallo,

      @ mi-go: tut mir leid für diesen blöden Unfall und dem dummen Ausfall der Cam gerade in diesem Moment. Wurde zum Glück alles für dich zum Guten geregelt.

      @ yyeettii: ich habs auch in der A-Säule verlegt, andere haben sich die Steckdose unter/in die Brillenklappe vorn-oben im Dachhimmel eingebaut/versteckt.
      Nähere Infos: Dashcam eingebaut
      ________________________
      Tschau
      FoodFreezer


      Felgenübersicht-Ansicht .psd und Smartphone Kopplung .pdf Link
    • Kamera bestellt

      Da es die iTracker DC-A119S nicht mehr gibt, habe ich die (baugleiche?) Viofo A119S bestellt. Jetzt gibt es sie auch beim deutschen Händler und deutscher Menüführung.
      dashcamforum.de/wbb/index.php/…h/?postID=37744#post37744
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.