Navigation mit dem Smartfone, Stromverbrauch

    • [ mobile Navis ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 12 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Herne schrieb:

      Eventuell probiere ich noch eine kostenlose Navi-App auf dem S2 aus.

      Außer - dass die Stimme auf dem S2 etwas plärrt, funzt die kostenlose Navi-App ganz m. E. ausreichend gut.
      Ich habe diese genutzt als ich im letzten Herbst unfallbedingt mit 'nem Leihwagen ohne stationäres Navi fahren musste und hab Ziele sicherer und Zeitgenauer gefunden als mit dem Amundsen.
    • Herne schrieb:

      Ich werde wohl vom mobilen Navi auf Handynavigation umsteigen. Es wird wohl ein S4 oder g2 werden mit original Ladekabel für den Zigarettenanzünder. Da das S4 50 € günstiger ist tendiere ich dazu. Eventuell probiere ich noch eine kostenlose Navi-App auf dem S2 aus.
      Das G2 ist dem S4 überlegen! Ausser keine SD Karte also 32GB Version Pflicht.

      Wenn du nur in D unterwegs bist würd ich Google Maps nehmen, funktioniert super.
      ------------
      in the alps
    • xwolf schrieb:

      Wenn du nur in D unterwegs bist würd ich Google Maps nehmen, funktioniert super.
      Dabei sollte man aber beachten was man für einen Handyvertrag hat. Wenn ich mich nicht irre, wird bei Google Maps doch sehr das Datenvolumen belastet, da die Karte ja immer neu vom Server geladen wird. Bei den Navi Apps hat man offline Karten auf dem Handy gespeichert, so findet fast nur noch GPS Traffic statt. Wie ich schon oben schrieb habe ich die Navigon App auf meinem Smartphone, es gibt aber sicher auch brauchbare kostenfreie Apps. Übrigens sind die Datengrößen der Navikarten für mich kein Problem. Die Navigon Europakarte ist ca. 2GB groß, falls man nur Deutschland drauf hat sind es gerade mal 235 MB.
      Gruß Ralf

      Wer immer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche.
    • Ich fahre ausschließlich mit Maps bzw. google maps auf dem iPhone. Brauchst nix anderes kaufen, das geht wunderbar. Handy läd dabei ganz normal auf, vll. etwas langsamer.
      Display dunkler machen - nö. Unpräziser als andere Navis - nö.
    • Ich benutze jetzt das S4 mit der Navigon App. Vom Stromverbrauch gibt es keine Probleme. Die Navigation läuft viel schneller als auf dem Navigon 70 live. Ich finde es erstaunlich, dass so ein Universalgerät wie ein Smartfone schneller navigiert als ein Navigationsgerät, das ja nur diese eine Aufgabe hat. Mit dem Handy selber bin ich nicht zufrieden, die Empfangsqualität war beim S2 besser und die Gesprächsabbrüche nicht so oft. Die Micro-Sim ist neu, aber der Anbieter hat sich nicht geändert.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • berme schrieb:

      Das Xperia Z kommt selbst bei voller Beleuchtung mit dem laden am Zigaretten Anzünder hinterher.Ich benutze die Navigation App.

      Das freut mich schonmal, ich habe mir grad das Z1 Compact geholt und werde das bald nutzen. Derzeit navigiere ich mit:

      - Nokia N79 und Garmin Mobile - kein Problem, lädt sich während der Fahrt voll
      - Motorola Defy und Navitel, Yandex Navigator oder Navigon - wenn man mobiler Hotspot + Navi macht kommt die Geschichte irgendwann an die Temperaturgrenze und der Akku wird nicht weiter geladen, bis sich alles wieder ein wenig abkühlt. Aber mit weniger als 80% bin ich noch nirgendwo angekommen(und ich fahre recht weite Strecken)
      - Motorola Xoom - Das Ding hat noch 12V Ladespannung, was das Tablet innerhalb einer guten Stunde auflädt. Ob Navigation läuft oder nicht, beeinflusst die Geschichte nicht sonderlich.

      Als KFZ USB Adapter nutze ich das Doppel USB 2000mA Teil von Hama. Fürs Motorola Xoom natürlich ein originales Ladekabel und fürs N79 entweder die Nokia Freisprecheinrichtung oder irgend ein billiges Ladekabel.

      Gruß
      Silvio
      live aus Saransk in Russland :)
      VW Tiguan Sport&Style 2.0TSI 4 Motion AT6
      Opel Mokka Cosmo/Innovation 1.8 4x4 AT6
    • Wir nutzen Skobbler als Navigation. Die Ladekabel halten bei S2, S3, Note 2 und S5 den Ladezustand. Die Karten wurden auf dem Gerät installiert, das beschleunigt die Navigation deutlich in der Startbereitschaft.

      Da die Familie alle den gleichen Account nutzen kostet das sogar nur noch ein viertel :D
    • Mobil Navigieren

      Ich benutze abwechselnd IPhone und Motorola Android. Beides mit Navigon. Hatte bisher noch nicht das Problem eines entladenen Akkus. Allerdings ist mir aufgefallen: IPhone hat immer 100% (Ladekabel am Z.-anzünder)! Motorola liegt meist bei 80-85%. Daraus schließe ich das es möglicherweise entladen sein könnte, wenn denn die Fahrt nur lange genug dauert. Meine Strecken mit Motorola sind zwischen 350 und 450 km lang.
    • Die Sache mit dem "Akkuverlust beim Navigieren trotz Ladekabel" hatte ich bei meinem Lumia 920 auch festgestellt. Habe mir dann ein orginal Ladekabel (Nokia DC-20) geholt, das schafft es den Akku-Stand zu halten und minimal auf zu laden.

      Mit der Navigation übers Handy bin ich eigentlich sehr zufrieden. Das ganze funktioniert m.E. sehr genau, auch unter Berücksichtigung von Verkehrsinformationen, was mir der Nokia Navigation noch fehlt ist das Anbieten von Alternativstrecken bei Stau. Das konnte Nokia früher (mit Symbian) schon mal besser. Hoffe, dass das für die Lumias auch bald wieder angeboten wird.
    • Ratschläge erwünscht

      :moin:
      ich bin am überlegen mir auch ein Smartphone zu kaufen, habe z.Zt. ein Samsung B2100.
      In die engere Auswahl sind das Samsung Galaxy X Cover 2 und das Nokia Lumia 630 Dual Sim gekommen . Wer von den Mitforisten kann etwas zu den Geräten sagen, oder mir ein Smartphone empfehlen ?

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • berme schrieb:

      in der Preisklasse kann ich dir den Amazon Bestseller Motorola G empfehlen.
      Gibt es mit 8 und 16 GB.
      amazon.de/Motorola-Smartphone-…&sr=8-1&keywords=motorola
      Und jetzt auch mit LTE 8GB und microSD! Außerdem hast du da die neueste Androidversion drauf, im Gegensatz zum Samsung. Sicher eine gute Empfehlung.
      ------------
      in the alps
    • Verlust der Akkukapazität gehört der Vergangenheit an

      Ich habe mir diesen KFZ-Adapter angeschafft.
      Smartphone und Tablet werden gleichzeitig verlustfrei geladen.
      Da mein Tab nur WiFi kann, muss das Smartphone als Modem herhalten (Tethering)
      Ich habe meine Ernährung umgestellt :thumbup: Mein Bier steht jetzt nicht mehr links, sondern rechts vom Grill :whistling:
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.