4x4 + Winterreifen + 4 Ketten

    • [ Felgen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel fahrt Ihr täglich

    Insgesamt 7 Stimmen
    1.  
      bis zu 5 km (0) 0%
    2.  
      zwischen 5 und 10 km (0) 0%
    3.  
      zwischen 11 und 25 km (3) 43%
    4.  
      zwischen 26 und 50km (1) 14%
    5.  
      zwischen 51 und 100km (3) 43%
    6.  
      zwischen 101 und 200km (0) 0%
    7.  
      mehr als 201 km (0) 0%

    Sponsoren



    • 4x4 + Winterreifen + 4 Ketten

      Hallo Leute,

      Ich warte grad auf meinen Yeti und bin derweil auf der Suche nach Winterrädern. Da wir ein Haus am Berg haben sind für mich 4 Ketten Pflicht.
      Ich hab die letzten paar Tage das Forum durchsucht sowie Google bemüht und bin noch nicht so ganz schlau geworden. Das ist mal was ich bis jetzt rausgefunden habe:

      Laut Bedienungsanleitung gehen Ketten vorne nur auf 205/55 R16 oder 205/50 R17. Die Räder sind dann kleiner, man verliert dadurch [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] und der Tacho ist ein paar Prozent daneben. Ich hab die Onlinehändler nach Felgen durchsucht und eigentlich nichts anderes gefunden.

      Hier im Forum bin ich auf die Ronal R42 gestoßen:
      reifen.com/de/RimAL/ListRimsAL…nal-R42-6-5-X-16/15010050

      Soweit ich das verstanden habe ist laut dem Gutachten der Felge auch 205/60 R16 mit Ketten möglich.
      docs.reifen.com/gutachten/rona…-5-112-57-et35_42r665.pdf

      Irre ich mich oder geht das? Wenn ich mich nicht irre gibt es auch noch andere Felgen bei denen 4 Ketten möglich sind ohne dass das Rad kleiner wird?

      Schöne Grüße,
      Christian.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Handtuch () aus folgendem Grund: Tags bearbeitet

    • Pumuckl schrieb:

      Hallo Leute,

      Ich warte grad auf meinen Yeti und bin derweil auf der Suche nach Winterrädern. Da wir ein Haus am Berg haben sind für mich 4 Ketten Pflicht.
      Ich hab die letzten paar Tage das Forum durchsucht sowie Google bemüht und bin noch nicht so ganz schlau geworden. Das ist mal was ich bis jetzt rausgefunden habe:

      Laut Bedienungsanleitung gehen Ketten vorne nur auf 205/55 R16 oder 205/50 R17. Die Räder sind dann kleiner, man verliert dadurch [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] und der Tacho ist ein paar Prozent daneben. Ich hab die Onlinehändler nach Felgen durchsucht und eigentlich nichts anderes gefunden.

      Hier im Forum bin ich auf die Ronal R42 gestoßen:
      reifen.com/de/RimAL/ListRimsAL…nal-R42-6-5-X-16/15010050

      Soweit ich das verstanden habe ist laut dem Gutachten der Felge auch 205/60 R16 mit Ketten möglich.
      docs.reifen.com/gutachten/rona…-5-112-57-et35_42r665.pdf

      Irre ich mich oder geht das? Wenn ich mich nicht irre gibt es auch noch andere Felgen bei denen 4 Ketten möglich sind ohne dass das Rad kleiner wird?

      Schöne Grüße,
      Christian.

      Ja, das mit den 205/60 R16 geht beim Yeti 2.0TDI 4x4 auch mit Schneeketten, habe allerdings bis jetzt nur vorne probiert aber hinten sollte sowieso kein Problem sein.
      Ich fahre nun schon 2 Winter mit diesen Reifen auf meinem Yeti, ohne irgendein Problem.

      Hier ein Bild zum Grössenvergleich mit 205/55 R16 und so sieht das am Fahrzeug aus
      IMG_8671.1.jpg IMG_6456.1.jpg
      Allerdings sind natürlich die kleineren Räder abgefahren und die andern neu.

      Gruss Bergler
      Skoda Yeti 2.0 TDI 170Ps Experience Storm Blau Metalic
      Bei mir wird der Yeti Artgerecht :thumbup: gehalten und hat genug Auslauf im Gebirge :D
      Mitlerweile über 170'000Km wovon gegen 10'000Km mit Wohnwagen oder Anhänger

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bergler ()

    • Danke für die Bilder! Jetzt bin ich schon mal einen Schritt weiter.

      Wie bist du denn damals auf die Felge gestoßen? Sind dir vielleicht noch andere in dieser Dimension bekannt die eine Freigabe für den Yeti haben bekannt?

      Schöne Grüße,
      Christian.
    • Hallo!

      mein Yeti wird wohl zum Herbst fertig sein und aus diesem Grunde befasse ich mich ebenfalls mit den Winterreifen. Der Händler bei dem ich den Yeti kaufe macht mir kein wirklich gutes Angebot weshalb ich jetzt selber aktiv werde.

      Die Felgen sollen Stahlfelgen werden. Ich bin kein Mensch der Optik und spare lieber ein paar Euro. Außerdem wird der Yeti auch abseits der Wege und auf Waldwegen zuhause sein und da ist die Halbwertzeit einer Alufelge in jedem Fall eh begrenzt - zumindest optisch.

      Ich als Förster kann alles über Bäume sagen aber mit Reifen...naja...das ist sone kleine Unbekannte in meinem Leben.

      Deshalb vielleicht ein paar Fragen um Licht ins Dunkel zu bringen:

      Kann ich mich grundsätzlich auf Testberichte beziehen unabhängig von [lexicon]Reifengröße[/lexicon] oder ist der gleiche Reifen bei unterschiedlicher Größe ein ganz anderer?

      Spielt es eine Rolle, wenn ich Winterreifen haben möchte, ob ich ein 4WD oder ein 2WD Fahrzeug habe?

      Der Yeti wird eine Erstzulassung 11/2014 haben und meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit die Inhalte der Fahrzeugpapiere voraussehen zu können. Also was genau zugelassen ist? Irgendwie weiß ich nicht genau wonach ich suchen soll. Und da ich möglichst große Reifen haben möchte um jeden cm [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] zu behalten wäre das ja nicht ganz unwichtig.

      Vielleicht kann mir jemand helfen. Üribens habe ich im [lexicon]Lexikon[/lexicon] geguckt bin aber nicht sicher ob es sich nach dem Facelift geändert hat. Ein kleiner Hinweis: hat sich nix geändert hilft mir auch schon. :)

      VG Waidi
    • Hallo Pumuckl,
      wenn Du so extreme Bedingungen hast, kann ich Dir folgende Kombination empfehlen
      Felgen lt. Anlage
      Reifen 215/60-16 95H z.B. Goodyear UltraGrip HP
      Schneeketten RUD Classic
      sollte das nicht ausreichen, hast Du das falsche Auto gekauft und solltest auf ein G-Modell umsteigen 8o .
      Dateien
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • Chumung schrieb:

      Das wäre doch was. :thumbup: Versand geht übrigens mit Hermes ganz einfach.

      Aber nicht wenn der Verkäufer schreibt kein Versand. So wie hier im Angebot.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.