Wasser steht auf dem Schweller

    • [ Karosserie]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 42 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (24) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 2%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 2%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (2) 5%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (19) 45%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (15) 36%

    Sponsoren



    • Wasser steht auf dem Schweller

      kennt jemand das Problem?
      seit kurzem schwappt mir morgens beim Türöffnen ein schwall wasser auf die füße.
      natürlich nur nach regen.
      nur links, rechts ist alles ok.
      das war vorher nicht so.
    • Ich kann dieses Problem bestätigen; bei mir ist es die Beifahrertür. Der :F: konnte mir im Rahmen einer Inspektion jedoch nicht weiterhelfen ...
      Das Leben ist zu kurz, um klein zu sein! (Benjamin Disraeli)
    • ist bei mir das selbe....auf der linken seite ist, nach einer regenfahrt, immer etwas wasser am schweller wenn man die tür öffnet.
      kann optisch keinen fehler erkennen....jemand einen lösungsansatz?

      lg
      tom
      bisher gemacht:
      Scheinwerferblenden ("böser Blick"), Alu Einstiegsleisten, Ladekantenschutz, kurze Antenne,
      Auspuffblende, neue Logos
      geplant:

      Achsverbr. +30mm, Fender Flares
    • Ist nur so ein Gedanke.

      Das Dach, besonders den Bereich oberhalb der Türen gut mit Autowachs behandeln.
      Dann sollte sich das Wasser nicht mehr so gut "festhalten" können.

      Habe da von S100 einen Glanzwachs-Spray. Werde das demnächst mal in Angriff nehmen.

      So unter dem Motto: Wenn's nichts Nutzt, Schaden kann's auch nicht. :thumbsup:


      lg
      ;sorry; Ich fahre nicht schnell. Ich fliege nur tief.
    • Warum hilft es, das Dach zu behandeln, wenn das Wasser unten auf dem Schweller steht?

      Ist bei mir auch so, und aus Faulheit habe ich mich bisher nicht weiter drum gekümmert. Vielleicht würde es helfen, Schweller und Türunterkante mit Politur Wasserabweisend zu machen? Wenn es bei jemandem klappt bitte melden, dann mach ich es auch...
      Mein Chef wollte mich durch einen Roboter ersetzen.
      Er konnte keinen finden, der nur Solitär spielt und im Internet surft.
    • Harry App schrieb:

      Warum hilft es, das Dach zu behandeln, wenn das Wasser unten auf dem Schweller steht?

      Erwischt !
      Sorry habe das nicht so ganz mitgeschnitten.
      Mein Problem ist eher dass manchmal von Oben beim Türöffnen ein schwupp Wasser kommt.

      Mit Wasser und den Türschwellern habe ich eigentlich kein Problem.
      Allerdings bin ich ein "Türdichtungspfleger". Frühjahr und Herbst werden bei mir üppig mit einem guten Silikonspray die Türdichtungen behandelt.
      (Mir wurscht was in einer oder der Betriebsanleitung steht. Habe das immer schon so gehalten und werde es auch weiter ....)

      Da geht dann einiges daneben. Also gezielt wird mit dem Spray so, dass nich allzuviel in den Fahrzeug-Innenraum nebelt.
      Somit werden dann die Schweller automatisch auch zum Zielobjekt.
      Beim finish tue ich dann mit einem Weichen Putzlappen (oder Wisch und Weg) den Überschuss und die Schweller mitreinigen.
      Sozusagen sind die dann "mit-silikoniert".

      Aber dennoch müss ich rein Überlegungstechnisch sagen, irgendwo kommt ja das Wasser her, das dann auf den Schwellern steht.
      Sogwirkung im Fahrbetrieb ?? Von Oben ??
      Und Wasser (auch Schmutz) kann sich eigentlich auf einer gut versigelten Oberfläche weniger grossflächig "festbeissen".

      lg
      ;sorry; Ich fahre nicht schnell. Ich fliege nur tief.
    • Steht der Yeti auf unebener Fläche? Bei unserem Octavia läuft das Wasser aus der Fahrertüre auch erst nach dem Öffnen ab, wenn der Wagen mit der rechten Seite tiefer steht.
      Evtl hat sich an wärmeren Tagen etwas von der Versiegelung ungünstig abgelagert und blockiert einen der Abflüsse?
    • Ihr solltet feststellen von wo genau das Wasser kommt. Ist es aus den Türen, ist das auch so gewollt. Blos gut das der Yeti da keine Schiebetüren mit Schiebefenster hat. :-)))

      Ein Caddyfahrer in Frauschens Yeti.

      Die Selbstwaschanlage hilft...

      Was oben rein ist, sollte unten wieder raus.
      freundlicher [lexicon]VCDS[/lexicon] Benutzer
    • Ein "Schwall" Wasser auf die Füße ist mir noch nicht passiert.
      Ich habe diese Tage, nachdem der Yeti über Nacht im Freien abgestellt war, festgestellt, dass sich große Wassertropfen (Tau) auch auf dem Dach gebildet haben, was eigentlich im Herbst soweit normal ist.
      Beim Öffnen der Türe und insbesondere während des Einsteigens, bewirkt das Körpergewicht und die geöffnete Tür eine leichte Neigung der Karosserie, was wiederum die auf dem Dach befindlichen Wassertropfen abfließen lassen und bei mir den Schweller und auch die seitliche Plastik-Sitzverkleidung nass machen. Bei geöffnetem Fenster und geschlossener Tür vernässen die abfließenden Wassertropfen die Türarmlehne.
      Ungewöhnlich viel Wasser auf dem Schweller habe ich bislang nicht festgestellt.
      Ob sich im Fall von Peppi Wasser in der Tür sammelt?
      Ansonsten hilft im Falle des [lexicon]TE[/lexicon] vorerst: Beim Öffnen der Tür die Füße etwas auf Abstand halten.

      Grüße aus dem Tal der Kleinen Vils
    • das wasser steht direkt auf dem schweller
      nach jedem regen in geparkten zustand, ausschliesslich fahrerseite
      das Problem stellte sich erstmals nach 2 jahren ein

      ich werde dort mal mit einer nanoversieglung ansetzen, dann kann sich das wasser nicht so gut "festhalten"
    • Hallo,

      ich habe das Problem bereits seit Kauf des Yetis. Das war vor zwei Jahren. Der :F: hat dazu gesagt, dass das Wasser von den Türen wäre und er dagegen nichts tun könne. Also lebe ich jetzt nach starkem Regen mit dem Wasserschwall, der mich beim Türöffnen begrüßt. Der Wagen steht auch gerade. Also daran kann es nicht liegen. Finde ich trotzdem befremdlich. Der Wagen hat immerhin 29.000 € gekostet.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.