Welche Schäden bei welchem Km-Stand?

    • [ Umfrage ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 35 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (20) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 3%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 3%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 3%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (16) 46%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (12) 34%

    Sponsoren



    • Tja das was die Profis wissen ist ne Menge, man muss sich schon die Zeit nehmen und sich mit den Speziales auseinandersetzen.

      Der 1.2 TSI hat nicht so viele Baustellen, jedoch sollte man auch hier nicht immer paus hale Aussagen treffen was die Reparaturen angeht.

      Wer eine Berufung hat, sollte sich auch Berufen sehen solche Dinge im Internet zu recherchieren. Leider sind viele Foren zugemüllt mit Ironie, Warnungen oder Hinweisen das man das bei seinem 33er Käfer schon mal hatte.

      :F:
      Will verkaufen und keine günstige Reparatur anbieten.

      Da sind andere Hersteller nicht anders.

      Beispiel Fiat Ducato 250 er

      Schalter für Innenraumlüftung gibt es bei Fiat nur als komplettes Bauteil mit Bowdenzügen 170 €. Theoretisch muss das ganze Armarturenbrett raus um es zu tauschen.

      Im I Net bekommt man den Schalter für 22€ (früher auch mal bei Fiat)

      Bei Gleichen Fahrzeug schmilzt der Stecker am Gebläse, Fiat bietet nur Kabelbaum an und ruft dafür 119 € auf.

      Im Internet gibt es einen Repsatz für 27 €, der in 10 Minuten installiert ist.

      Nicht umsonst sage ich immer es ust schwer ne gute Werkstatt zu finden.

      Für den Fuhrpark der Landschlachterei habe ich gute Partner gefunden und konnte die Werkstatt Stand Zeiten um fast 90 % runterschrauben. Personal zur Fahrzeug Überführung ist auch nicht mehr notwendig.

      Man muss es nicht, aber man kann sich informieren.
    • Update:
      Der Yeti ist nun in der Werkstatt...
      Dort wurde der Kardan ausgebaut. Angeblich gibt es an der Welle keinerlei Auffälligkeiten. Nach deren Diagnose hat die Welle im Winkel-/ Verteilergetriebe zuviel Spiel. Das wäre - nach deren Meinung- die Ursache für das Geräusch.
      Weiterhin hätte dieser Schaden nichts damit zu tun, dass bei der ZMS- Reparatur das Getriebe ausgebaut war.

      Wie ist die Meinung? Kann das stimmen?
      Hat jemand zwecks Reparatur eine Ahnung?
      Die Werstatt will bei einem Austausch ca. 2300.- Euro berechnen!

      Danke...und viele Grüße
    • Fakt ist sie müssen die Kardanwelle lösen, dazu ist die Verbindung zu Kennzeichnen damit sie wieder zugeordnet werden kann.

      Wird die Welle nicht an der gleichen Verbindungsstelle wie vorher zusammengefügt kann eszu Dröhngeräuschen und Schäden am Kardan kommen.

      Das ist die ganz offizielle Aussage des Reparagurleitfadens zum Yeti!

      Daher kann der Schaden sehr wohl damit zusammenhängen.

      Da der Kardan sofort gedröhnt hat und das schepoern schlimmer wurde sehe ich die Werkstatt in der Pflicht.

      Da sie das freiwillig eher nicht machen werden, bleibt nur der Weg zum Sachverständigen und Advokaten.

      Ein vorheriges Anschreiben an die Schiedsstelle der HWK kann Sinn und stilvoll sein.
    • Genau so wie es SQ5 beschrieben hat, ist es mir vor ca. 20 Jahren mit meinem L200 ergangen.
      Nach einem Kupplungswechsel hatte ich diese Dröhngeräusche.
      Die Werkstatt hat dann Hinterachsdifferential getauscht --> keine Besserung. Wollte dann angeblich im Motor die Ausgleichswellen tauschen, was ich aber ablehnte (wobei es mir egal sein konnte, da noch Garantie die das zahlten).
      Ich selber habe dann wiederholt die Werkstatt auf die Kardanwelle hingewiesen --> und siehe da, nach vorherigen dreimal Kopfschütteln des Monteur "nein, nein, ich habe alles richtig gemacht, das ist nicht die Kardanwelle", haben sie auf meinen "Befehl" die Welle verdreht --> auf einmal war Ruhe.
      Danach herrschte auch Funkstille bei der Werkstatt und mir, da ich dort nicht wieder hingefahren bin.

      Mach es so wie es SQ5 beschrieben hat.

      Gruß
      Harzer4x4
    • Werkstatt...

      Ich suche jetzt schon seit 25 Jahren nach einer guten Werkstatt, im Umkreis von 150km leider ohne Erfolg.

      Fachkenntnis meistens sehr gering, Motivation oft auch. Einfache Wartungen werden gerne zu hohen Preisen durchgeführt, danach hört es aber auf. So langsam fange ich an, möglichst viel selbst zu machen; leider ist das ohne Diagnosesystem für gut 1000€ und ohne Fachinformationen nicht so einfach.

      Eine Hebebühne wäre auch manchmal nicht verkehrt.

      Ich drücke Dir die Daumen!

      Gruß, M.
    • Das kann ich nachvollziehen.....

      rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…1766%3Fiid%3D372428890075
      2 Stück davon und vielleicht noch 2 Auffahrramoen und man kann vieles selber machen. VCDS gibt's um 150.

      Repleitfäden bei erwin Skoda

      Nur Platz muss man haben
    • Mark1972 schrieb:

      Ich suche jetzt schon seit 25 Jahren nach einer guten Werkstatt, im Umkreis von 150km leider ohne Erfolg.
      Manchmal wird man hier bei freien Werkstätten fündig. Besonders wenn sie auch hochwertige Oldtimer restaurieren, die können dann auch viel mehr wie nur Teile tauschen. :)

      Mark1972 schrieb:

      Fachkenntnis meistens sehr gering, Motivation oft auch. Einfache Wartungen werden gerne zu hohen Preisen durchgeführt, danach hört es aber auf.
      Das ist doch auch kein Wunder, die lernen ja auch nur noch Teile zu tauschen. In den Computer schauen was kaputt ist und tauschen und das wars.
      Das man auch vieles wieder instand setzten kann, lernen die Mechatroniker heute nicht mehr. ;(

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Yeti bläst blau beim Gaswegnehmen

      Hallo Freunde,
      bin heute mal hinter unserem Yeti hergefahren und habe oben beschriebenen Effekt gesehen.Yeti 2l Diesel,140 PS,!45.000km,BJ2013.
      Ölabstreifringe verschlissen?Olverbrauch nicht nennenswert.
      Normal für den Kilometerstand?Wagen wird schonend gefahren,hat noch die ersten Bremsbeläge(!).
      Wäre nett,wenn ich etwas dazu hören würde.
      VG
      Ingo
    • Wenn der Ölverbrauch nicht nennenswert ist, dann sind es Kondensatablagerungen die er Inhaliert oder Nachtroofende Injektoren, wobei letzteres sich nur minimal zeigt.

      Eigentlich sollte der Kat diesen Blaurauch fressen, ich würde es weiter beobachten und mal 3 Tankfüllungen Ultimate versuchen......
    • Neu

      Ich würd auch auf die Regeneration tippen. Das ist schon krass, wenn mans nicht kennt, was da hinten rausgeblasen wird.
      Gruß vom Franz

      Hier ist der Link zum... Yeti Treffen 2019
      Hier geht´s zur... Anmeldung Yeti Treffen 2019
    • Blaue Fahne beim Gaswegnehmen

      Neu

      Moin Kollegen,
      als ich gestern hinter unserem Yeti herfuhr,sah man eine blaue Fahne aus dem Auspuff,die beim Gaswegnehmen auftrat.Der Yeti ist BJ 2013,hat 145.000km,2l Diesel mit 140PS.
      Erhöhter Ölverbrauch ist nicht vorhanden.
      Haben wir ein nennenswertes Problem oder sind es "nur" die verschlissenen Ölabstreifringe?
      Wer kann etwas dazu sagen?
      VG
      Ingo
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.