Reinigung einer beheizbaren Frontscheibe (innen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 10 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 20%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 60%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (2) 20%

    Sponsoren



    • Reinigung einer beheizbaren Frontscheibe (innen)

      Hallo zusammen,

      mein Yeti hat eine beheizbare Frontscheibe.

      Gewöhnlich reinige ich die Frontscheibe innen mit einem sehr feuchten Microfasertuch, das ich vorher durch einen Eimer Wasser mit ein paar Spritzern Spülmittel gezogen habe. Danach noch mal kurz drüber mit dem ausagewrungenen Microfasertuch und anschließend wird die Scheibe mit Sidolin eingesprüht und mit einem fuselfreien Baumwolltuch (ausrangierte Abtrockentücher) auspoliert. Das Ergebnis ist immer überzeugend.

      Geht das auch bei einer Frontscheibe, die beheizbar ist?

      Gruß
      Richy
    • Rychy schrieb:

      Geht das auch bei einer Frontscheibe, die beheizbar ist?
      Gruß
      Richy


      Na klar, warum denn nicht?
      Die feinen Drähte sind doch in der Scheibe eingelassen, Du wirst es kaum schaffen, mit Microfaser oder Baumwolle die Drähte freizulegen.
      Meine Tochter hat nen Ford, da geht beim "normalen" Reinigen auch nichts kaputt.

      Grüße
      Bernd
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari
    • Mein Yeti hat auch eine beheizbare Frontscheibe. Für die Reinigung sprühe ich Glasreiniger und reibe danach mit Küchenpapier trocken (Zeitungspapier würde auch gehen). Das Resultat ist jeweils supersauber :D (Heizung funktioniert noch immer wenn nötig)
      freundliche Grüsse

      :F: don_pedro01
    • Kann mich nur Käfer62 anschließen. Die Heizdrähte sind bei der Frontscheibe in der Scheibe und nicht wie bei den Heckscheiben auf der Scheibe. Du kannst also die beheizbare Frontscheibe genau so wie eine einfache reinigen.
      Gruß Ralf

      Wer immer mit der Herde zieht sieht nur Ärsche.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.