Technischer Fortschritt oder Horrorvorstellung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 53 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Käfer62 schrieb:

      Trotzdem läuft es mir bei dem Gedanken eiskalt den Rücken runter!

      Mir auch!
      Stellt euch mal vor auf der Landstrasse kommt euch ein Auto mit irgendeiner Software Neurose entgegen ...
      Nicht bei der heutigen Einstellung der Hersteller zur Qualität!

      Grusz
      Horst
      Eine Null an der falschen Stelle kann deine Probleme vervielfachen :rolleyes:
    • Hallöchen,
      auf Grund der relativ wenig benötigten ( im Vergleich zum Straßenverkehr ) Parameter, ist das kein Hexenwerk. Nur im Straßenverkehr müssen tausende von nicht berechenbaren Situationen berücksichtig werden. Nach meiner Meinung, ist das menschliche Gehirn zum Teil schon überfordert und es gibt, nach meinem Wissen, noch keinen Roboter, der nur im Entferntesten, an die Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns herranreicht.

      floflo schrieb:

      nd was hier als Zukunft der Automobiltechnik vorgestellt wird, ist in der Luftfahrt schließlich schon seit einigen Jahren ganz normal, denn die Autopiloten moderner Verkehrsflugzeuge können viel mehr als bloß einen bestimmten Kurs halten. Sie sind in der Lage, ein Flugzeug praktisch völlig allein zu fliegen und auch zu landen, ohne dass die Piloten hier noch selbst tätig werden müssen. Viele Landungen erfolgen heutzutage bereits per Autopilot. Da ist der Gedanke an ein per Autopilot gesteuertes Auto dann nicht mehr fern.

      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • Stellt euch vor ihr ruft ein Taxi und da kommt ein Wagen ohne Fahrer. :XD:
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Herne schrieb:

      Stellt euch vor ihr ruft ein Taxi und da kommt ein Wagen ohne Fahrer.

      Dann würde ich denken, so ein Mist, jetzt muss ich meinen Koffer selber in den Kofferraum hieven. Aber eine solche Situation, dass unerwartet ein Taxi ohne Fahrer kommt, dürfte eher unwahrscheinlich sein, denn wenn ich irgendwann in der Zukunft die Taxizentrale anrufe, wir wahrscheinlich folgende Ansage kommen: Wünschen Sie ein Taxi mit Fahrer, dann drücken Sie bitte die 1. Wünschen Sie ein Taxi ohne Fahrer, dann drücken Sie bitte die 2. Wollen Sie vielleicht doch lieber zu Fuß gehen, dann drücken Sie bitte die 3... . :D
    • floflo schrieb:

      Autofahren und dabei gleichzeitig Beiträge fürs Yetiforum schreiben, Skat spielen oder für Nachwuchs sorgen ist mir persönlich zu viel Fortschritt.


      All das und noch einiges mehr wird doch eh schon gemacht, und zwar ohne Autopilot. Da wäre es mir im Zweifelsfall schon lieber, wenn das Auto selbst dafür sorgt daß es auf der Straße bleibt und mit nichts kollidiert. Ganz abgesehen von all den Fahrern mit dem IQ eines Pflastersteins, die erkennbar überfordert sind mit dem Autofahren, auch da wäre mir lieber, sie würden durch einen Computer ersetzt.
      Mein Chef wollte mich durch einen Roboter ersetzen.
      Er konnte keinen finden, der nur Solitär spielt und im Internet surft.
    • .. lange bestimmte Systeme brauchen um "eingesetzt" zu werden ist die eine Sache , Sinn oder Unsinn ( aus heutiger Sicht ) eine andere . Auch diese Zukunftsfahrzeuge wird es geben und man wird sich daran gewöhnen müssen , aber es wird nicht Morgen oder Übermorgen sein ! Wer hätte über heutige elektr. Hilfen vor 20 Jahren nachgedacht bzw. ähnlich diskutiert . Und das es viele Sicherheitsschwachpunkte gibt ist genauso klar - leider - .
      Von der "preiswerten Wartung" der Technik ganz zu schweigen .
      Elektroautos /fahrzeuge gab es auch gleich nach der Erfindung der Verbrennungsmotoren und durchgesetzt haben sie sich bis heute nicht !
      Und wenn als Option der Autopilot fährt weil man selbst nicht will oder kann :drunk: , warum nicht... ? Technisch schon möglich , aber noch nicht volle Realität :lol: .. . und PRESTIGEOBJEKTE sind immer eine gute Werbung oder ?
      :whistling:
    • Teststrecke bald im Ruhrgebiet ?

      Neben Bayern will auch NRW eine Teststrecke für sogenanntes autonomes Fahren einrichten.
      rp-online.de/nrw/panorama/auto…rgebiet-vor-aid-1.4829322

      Voll verantwortlicher Fahrer oder autonomes Fahrzeug - wer haftet?
      Jetzt hat sich wieder ein Jurist zu Wort gemeldet:
      business.chip.de/news/Selbstfa…iness&utm_term=2015-01-28

      Aber wo bleibt denn da die "Freude am fahren" ???
      Wenn ich Autoscooter fahren will gehe ich auf die Kirmes
      und wenn ich gefahren werden will ruf ich mir ein TAXI (oder frag' die Rock.Oma)
      Der Fotowettbewerb für den Yeti-Kalender2019 läuft! [Klick]
      Ich bitte um rege Teilnahme!
      • JE SUIS CHARLIE
        TOUJOURS !

    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.