Technischer Fortschritt oder Horrorvorstellung?

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • Die Online Freischaltung von Optionen gibt es beim Tesla schon einige Zeit und VW hat diese Möglichkeit beim ID 3 und Golf 8 ja auch schon angekündigt.

      In verschiedenen Foren wird seit Jahren über die Nachrüstung verschiedener Optionen diskutiert, die ein Fahrzeug beim Bau nicht hatte.
      Wenn man bestimmte Features beim Händler nun per Software gegen Gebühr freischalten kann, ist das vielleicht im Interesse der Erst-, Zweit- oder Drittbesitzer.
      Gruß Jörg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marwin220 ()

    • Diese Möglichkeiten gibt es schon seit....da hat man an Tesla noch gar nicht gedacht. Selbst absolute 08/15 Automodelle zum Dumpingpreis bringen Optionen mit, für die man bei der Konfiguration kostenpflichtige Häkchen hätte setzen müssen.

      Es ist für den Hersteller einfach kostengünstiger geworden, Kabelbäume und Steuergeräte als Basisausstattung zu fertigen und die Möglichkeit zu haben, später allen möglichen Zipp und Zapp gegen Cash "freizuschalten", dass das etliche Kunden mit Hilfe von Software auch kostenlos schaffen fällt bei der Gesamtkalkulation nicht ins Gewicht.
      after all is said and done there's a lot more said than done....
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.