Technischer Fortschritt oder Horrorvorstellung?

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 27 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (3) 11%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 19%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (9) 33%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 41%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 19%

    Sponsoren



    • BernhardJ schrieb:

      Was haben dämliche technische Konstruktionen mit Deutschland zu tun?
      Ordonanz meint wohl, dass es größere Probleme gibt als die Gefahr, sich im eigenen Auto selbst einzuschließen. Das sehe ich etwas anders. Natürlich gibt es größere Probleme, die Safelock-Funktion, über die übrigens auch der Yeti verfügt, finde ich dennoch doof, auch wenn sie dem Einbruchschutz dient.

      Andreas
    • In Verbindung mit den Flutkatastrophen der letzten Jahre sollte man sich vielleicht doch paar Gedanken machen wie man z.B. aus einem vom Wasser umgebenen Auto herauskommt, wenn die Elektrik tot ist - was ganz schnell passieren kann.
      Früher war das kein Problem die Fenster mit der Hand herunterzukurbeln. Heute braucht man dazu mindestens einen guten Glasbrecher.

      Mein Yeti hat hinten noch Kurbelfenster! :thumbsup:

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 220.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Ja, heute ist ein neues Auto mit Fensterkurbeln, ohne Klima, ohne Zentralverriegelung mit Fernbedienung nicht zu verkaufen. Ich habe viele Jahre solche Autos gefahren und könnte da immer noch drauf verzichten. :)
      LG Rolf

      Yetifahrer von 2009 bis 2019, TSI + TDI 4x4, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
      Seit 2018 begleitet uns noch ein Fabia III mit dem 1,0 Dreizylinder zur besten Zufriedenheit, natürlich auch in Pazifikblau.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.