Karten update?

    • [ Amundsen ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 29 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Neu

      Privatier schrieb:

      Ich besitze aber kein Smartphone - will auch keins haben !
      20 Jahre absolute 24 Stunden Verfügbarkeit reichen mir bis ans Lebensende.......
      Es geht nicht ums telefonieren, es geht um Google Maps . Da hat man die Offline-Karte + den GPS-Punkt und kann sich dann als Fußgänger oder Radfahrer auch in einer fremden Stadt problemlos orientieren :) .
      Dafür brauchst du noch nicht mal eine SIM-Karte .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Neu

      ....ich gehöre zu diesen ganz, ganz altmodischen Leuten, ich kann sogar noch eine "Karte" einnorden und lesen. ;)
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      Privatier schrieb:

      ich kann sogar noch eine "Karte" einnorden und lesen.
      Schon richtig, aber wie viele Stadtpläne möchtest du bei einem Urlaubs-Trip denn mitnehmen ? Und wie aktuell sind diese ?
      Wir hatten bei unserer Rückfahrt aus Polen einen Stau auf der Berliner Autobahn und sind über Oranienburg ausgewichen. Da war aber die Route in der Innenstadt wegen Bauarbeiten gesperrt :( .
      Mit unserem Tablet, den Offline-Karten von Google-Maps und dem GPS-Punkt hat mich Frau Rotax sehr souverän durch die "Pampa" gelost :) .
      Die Papierkarte zeigt dir nur Straßen und Umgebung an, aber nicht deine aktuelle Position :pfeif: .

      Es ist nicht alles schlecht was neu ist ;) .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Neu

      @rotax - das habe ich auch nie behauptet !

      Nur, im Auto habe ich ja mein mobiles Navi , und wenn ich zu Fuß unterwegs bin reicht mir eben auch eine Karte.
      Mehr als als max. 15 km am Stück laufe ich nicht mehr so gern, aua, aua, Knie, Rücken, Schultern, Fussgelenke, deswegen im Rückblick auch meine
      Aussage "Leistungssport ist Mord - Breitensport ist Massenmord !"
      Das merkt man leider alles erst im Alter, wenn der Mediziner einem die Röntgenbilder (inzwischen farbig) zeigt
      und sagt - das graue Herr D. dass ist leider alles Verschleiß.............sorry für die kleine Exkursion.

      Zum Thema:
      Das Kartenupdate bei mobilen Navis ist genauso kompliziert und schlägt ebenfalls häufig fehl,
      wie bei den verbauten Navis im Fahrzeug.
      Da unterliege ich keiner Illusion.

      Deswegen kaufe ich mir alle 2-3 Jahre ein neues mobiles Navi mit aktuellem Kartenmaterial.
      So teuer sind die Teile inzwischen auch nicht mehr, und bevor ich Stunden im Internet verbringe
      um an Kartenupdates zu kommen, investiere ich lieber ein paar Euronen.
      Preis / Leistung - meine Lebenszeit ist kostbar - das letzte Hemd hat keine Taschen. :saint:
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      Privatier schrieb:

      Das Kartenupdate bei mobilen Navis ist genauso kompliziert und schlägt ebenfalls häufig fehl, wie bei den verbauten Navis im Fahrzeug.
      Eigentlich ist das bei beiden Systemen recht einfach und wenn es hier und da mal nicht funktioniert sitzt das Problem davor.

      Seit 2002 nutze ich mobile Navigationsgeräte von GARMIN auf Motorrädern und auch im Auto und möchte sie nicht mehr missen. Zu Beginn hat halb Deutschland auf den Speicherplatz im System gepatzt und wenn man dann mal statt nachSüddeutschland eine Tour nach Norddeutschland machen wollte, mußte zunächst erst einmal das Kartenmaterial "getauscht" werden.

      In meinem zweiten YETI nutze ich jetzt seit 2 Jahren ein fest installiertes System und bin nach wie vor hellauf begeistert. Das System leistet heute ja wesentlich mehr. In Echtzeit werden "Störungen" auf der Strecke angezeigt und die Streckenführung neu berechnet.


      rotax schrieb:

      Es ist nicht alles schlecht was neu ist
      So sehe ich das auch und bin schon auf die "selbstfahrenden Autos" gespannt. Den damit wäre ich dann möglicherweise im hohen alter weiter mobil und unabhängig von Chauffeurdiensten der Familie.
    • Neu

      ... sodele zum Verheiraten von 2 ECx`ses :(

      ..... wenn ich mal ca. 1 Woche Zeit überflüssig habe ?
      werde ich die Datenbanken und ihre Zeiger en Masse neu zuordnen,
      um anschließend den nicht lauffähigen Murks zu löschen <X

      ... also so auf die Schnelle (für mich) nicht möglich, SORRY!

      ... wer den letzen Kringel in Neu-Schottland nicht vermisst,
      ist mit dem Link EC1 im Thread Nr. 141 (Kartenstand Jan2018)
      bestens in Komplett-Europa bedient. (bei dieser Version bleibe ich selbst :saint: )

      Wollen wir hoffen, daß sich VW/Audi/Seat/Skoda auf Verbraucherfreudlichkeit
      beim nächsten Update besinnt und den Murks abstellt.
      Gehabt Euch :D ..... heiter
    • Das Problem..

      Neu

      Das Problem scheint wohl zu sein, dass Skoda keine gesicherte 32GB SD Karten im Sortiment hat.. Das wuerde das Problem loesen.
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken und im lautlosen E-Smurf 8o
    • Neu

      Samoht schrieb:

      habe ich im Kofferraum auf dem Ersatzrad einen Autoatlas vergraben ...
      ... und man sich im Urlaub die Pest ärgert wenn estmal der Kofferraum leergeräumt muss um das gute Stück in die Hand zu nehmen. Meinen Papieratlas habe ich in der Fahrersitztasche verstaut. Das gute Stück ist allerdings schon in einem musealen Alter (2008/2009) <X
      ----------------------
      Grüße
      LilleSael
    • Neu

      Ihr habt es geschafft, einen nützlichen Thread mit eurem ewigen "Früher war aber alles besser und ich bin ja so pfiffig" zu versauen.
      Top !
      :thumbup:
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken und im lautlosen E-Smurf 8o
    • Neu

      @Totto68
      Na gut, dann machen wir nochmal in ernst.
      Da das Amundsen ja baugleich mit dem Discover Media von VW (Aufgerufen über VW Golf -> ab Baujahr 2015 - > Discover Media) ist, habe ich mich dort mal umgeschaut. Auffällig gegenüber Skoda ist, dass es bei VW noch eine alte Datei (Stand: 03.04.2018) mit ganz Europa zum Download gibt. Ansonsten ist die Länderverteilung gleich.

      Für meine persönlichen Belange würde ich mir eine Karte analog zu TomTom Zentraleuropa wünschen die sich dann um die fehlenden Staaten erweitern ließe. Z.B. Reise nach Spanien geplant, also Spanien und Portugal auf die Zentralkarte laden und zusammen nutzen.

      Ansonsten werden wir wohl dem Hinweis auf dem Skoda-Update-Portal folgen müssen:
      "Das letzte Update war im August 2018, das nächste Update ist für das 2. Quartal 2019 geplant. Die Versionen ECE 1 – West-Europa und ECE 2 (Ost-Europa) können nicht gleichzeitig auf einer SD-Karte (Amundsen) abgespeichert werden. Bitte bestellen Sie bei Bedarf eine weitere Original-Navi-SD-Karte ohne Inhalt; (5L0051236C – 16 GB für MIB II) bei Ihrem SKODA-Partner."

      5L0051236C – 16 GB für MIB II gibt es z.B. für 52,50 € hier:
      shop-auto-welz.de/Navigationsg…er-Ersatzkarte::1794.html
      ----------------------
      Grüße
      LilleSael
    • Neu

      Die koennen einfach einer groessere SD verkaufen, das Geraet kann das ja grundsätzlich adressieren.. Geht ja bei der Musik auch
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken und im lautlosen E-Smurf 8o
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.