Allwetterreifen:Fragen/Antworten/Erfahrung/Test

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 22 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 23%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 27%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 23%

    Sponsoren



    • Allwetterreifen:Fragen/Antworten/Erfahrung/Test

      Hallo,

      im Mai oder Juni erwarte ich meinen Yeti.
      Ich beabsichtige den Umstieg auf Ganzjahresreifen. (Bitte jetzt keine Diskussion des PRO und CONTRA).
      Wie stelle ich das am geschicktesten (kostengünstigsten an)? Reifen sollen im Laufe des Jahres teurer werden.
      (Kauf eines EU-neuwagen, da ist mit dem Händler nichts zu machen).

      - Umrüstung auf Ganzjahresreifen direkt nach Zulassung des Yeti, Inzahlunggeben der Sommerreifen beim Reifenhändler / Versuch des Privatverkauf der neuwertigen Sommerreifen (215/60 R16) -> Hat jemand bereits Interesse?

      - Fahren der Sommerreifen bis in den Herbst, dann Umstieg auf Ganzjahresreifen und Versuch die Sommerreifen im folgenden Frühjahr zu verkaufen? Steigen die Preise für Ganzjahresreifen mit sinkenden Temperaturen?

      - Weitere Ideen?

      Danke, Gruß QEK

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Micha () aus folgendem Grund: Tags hinzugefügt.

    • Ich habe auch sofort auf Ganzjahresreifen umgerüstet. Im Oktober 2010 waren die Reifen gut 11 €/Stück preiswerter.

      Da mein :F: mir keine Ganzjahresreifen verkaufen wollte und außerdem das Reifenlager voll war, hatte ich sie beim Reifenhandel gekauft und habe die neuen Sommerreifen auch noch hier liegen.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Hallo QEK ,

      warum willst du überhaupt auf Ganzjahresreifen umrüsten?

      Fahr die Sommerschlappen und kauf dir einen anständigen Winterradsatz.



      Gruß Elch-Tiger
      ab November:
      YETI 2.0 TDI (140 PS) 4x4 Experience - black magic - Schalter - [lexicon]AHK[/lexicon], SUNSET inkl. heizbarer Windschutzscheibe, Berganfahrassistent, Dachreling silber, Panoramadach, BOLERO, Parksensoren vorn, [lexicon]FSE[/lexicon] 4-Speichenlenkrad
    • Hallo,

      ich wohne am Niederrhein, da komme ich mit dem Yeti mit Ganzjahresreifen sehr gut zurecht. Mir ist das Wechseln zu lästig. Außerdem fahre ich im Winter nicht viel (nur zur Arbeit), so dass ich die Winterreifen gar nicht herunter fahren würde, ehe sie nach 6 oder 7 Jahren verhärtet sind und nicht mehr gut greifen.

      Gruß QEK
    • qek schrieb:

      Hallo,

      ich wohne am Niederrhein, da komme ich mit dem Yeti mit Ganzjahresreifen sehr gut zurecht. Mir ist das Wechseln zu lästig. Außerdem fahre ich im Winter nicht viel (nur zur Arbeit), so dass ich die Winterreifen gar nicht herunter fahren würde, ehe sie nach 6 oder 7 Jahren verhärtet sind und nicht mehr gut greifen.

      Gruß QEK

      Das sind alles gute Argumente, besonders wenn man am Niederrhein wohnt. Aus den gleichen Gründen hatte ich auf dem Stadtflitzer für meine Frau auch gleich Ganzjahresreifen montieren lassen. Aus versicherungstechnischen Gründen hatte ich darauf geachtet, dass der Reifen mit dem Schneesymbol versehen ist. Meines Wissens nach haben das nicht alle Ganzjahrereifen.
      Bisher fahre ich selber Sommer-/Winterreifen, die Ganzjahresreifen-Lösung wäre für den Yeti und mich sicherlich auch eine gute Lösung hier im Ruhrpott.
      Ich kann mich an Winter erinnern, in denen es hier in der Stadt nicht einmal geschneit hat.
    • Hallo QEK

      ich wohne auch am Rhein und fahre im Winter nicht viel.

      Auf meinem Astra habe zur Zt. Allwetterreifen von Goodyear.

      Mit denen bin ich sehr zufrieden. Wann ich den Yeti bekomme,

      weiss ich nicht, aber wenn er da ist lasse ich sofort Allwetterreifen aufziehen.

      Ich denke die Sommerreifen kann man besser verkaufen, wenn sie nur wenige Kilometer

      gelaufen sind.

      Ich hoffe wir können bald einen neuen [lexicon]Thread[/lexicon] eröffnen: Endlich ist er da!!! 8o



      Gruss vom Rhein
    • qek schrieb:

      im Mai oder Juni erwarte ich meinen Yeti.
      Ich beabsichtige den Umstieg auf Ganzjahresreifen. (Bitte jetzt keine Diskussion des PRO und CONTRA).
      Wie stelle ich das am geschicktesten (kostengünstigsten an)?

      Frage doch mal bei Reifen- oder :F: Händlern an. Meine Reifen Dunlop SP Sport 01 225/50 R17 94W (noch ungefahren, vom Neuwagen runter) hat ein Reifenhändler zu Null in Zahlung genommen und gegen meine ähnlich teuren Wunschreifen Pirelli Cinturato P7 in 215/60 R16 99V getauscht. Verdient hat er dann an den Montagearbeiten.
      Der Yeti kommt der eierlegenden Wollmilchsau (die es nicht gibt) in automobiler Hinsicht am nächsten.

      Benötigter Parkraum-nutzbarer Innenraum / Preis-Leistung / sowie der von der gewählten Motor-, Antriebsvariante abhängige Fahrkomfort-, Fahrleistungen / Bodenfeihheit / Allradoption / Zuladung und Anhängelast. Das bringt hoffentlich irgendwann auch mal einer der erheblich überteuerten Mitbewerber zu Stande.
    • qek schrieb:

      Good Year Eagle Vector 215/60 R16 99H XL

      Der 'Eagle' ist eigentlich das veraltete Vorgänger Modell zum jetzigen 'Vector 4 Seasons'. Da das alte Modell nicht mehr produziert wird, wundert es mich schon, daß Du so einen Reifen überhaupt angeboten bekommst. Schon mal auf's Produktionsdatum geschaut?
      Der 'Eagle' neigte mit zunehmendem Verschleiss auch zu sich verstärkenden Laufgeräuschen.


      Das Nachfolgemodell 'Vector 4 Seasons' hatte laut neuesten Testberichten zusammen mit dem Hankook bei den AllSeasons am besten abgeschnitten. Den Good Year fahre ich seit 12.000 km auch selbst. Bin mit denen durch den schneereichen Winter gekommen und bis jetzt ist alles top.
    • Silver Y schrieb:

      qek schrieb:

      Good Year Eagle Vector 215/60 R16 99H XL

      Der 'Eagle' ist eigentlich das veraltete Vorgänger Modell zum jetzigen 'Vector 4 Seasons'. Da das alte Modell nicht mehr produziert wird, wundert es mich schon, daß Du so einen Reifen überhaupt angeboten bekommst. Schon mal auf's Produktionsdatum geschaut?
      Der 'Eagle' neigte mit zunehmendem Verschleiss auch zu sich verstärkenden Laufgeräuschen.


      Das Nachfolgemodell 'Vector 4 Seasons' hatte laut neuesten Testberichten zusammen mit dem Hankook bei den AllSeasons am besten abgeschnitten. Den Good Year fahre ich seit 12.000 km auch selbst. Bin mit denen durch den schneereichen Winter gekommen und bis jetzt ist alles top.
      Hallo,

      er heißt jetzt Eagle Vector 2, wird auf der Homepage von Good Year parallel zum 4 Seasons beworben

      Gruß QEK
    • Silver Y schrieb:

      Den Hankook gibt's soweit ich weiss nicht in den Größen, wie sie der Yeti braucht, oder?

      Bei den Tests war der eine da besser, der andere dort. Hatte sich ungefähr ausgeglichen.

      Hallo,

      den Hankook gibt es wohl nicht in 215/60 R16.

      Von Vredestein gibt es noch den Quatrac 3, deutlich günstiger als der Good Year, aber wohl auch "schwächere" Leistungen.

      Gruß QEK
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.