Allwetterreifen:Fragen/Antworten/Erfahrung/Test

    • [ Reifen ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • Sägezahnbildung -> Geräusche

      Neu

      Hallo zusammen,

      kaspar schrieb:

      In letzter Zeit bemerke ich beim Fahren ein geschwindigkeitsabhängiges zunehmendes Summen / Sirren, wie auch immer man das nennen will.
      Ja, kenn' ich. Kommt von hoher Laufleistung mit etwas zu hohem Luftdruck. Bekommt man weg wenn man mit zu niedrigem Luftdruck fährt.
      Nachdem ich jahrzentelang gepredigt habe, das man den Luftdruck ruhig 2 Zehntel höher einstellen soll, muß ich nun feststellten, das gemau das zu der Geräuschbildung durch den Sägezahneffekt des Profils führt.
      Abhilfe: zu niedriger Luftdruck!. Mutterns Zafira hat mal solche lauten Summ- und Brummgeräusche aus den Reifen produziert, das ich die Reifen schon erneuern wollte, obwohl sie von der Profiltiefe mehr als ausreichend für den Rest des Winters gewesen wären. Dann kam ich auf die Idee mit dem zu niedrigen Luftdruck - eine Woche bei 1,6 bar gefahren und Ruhe war. Den Luftdruck wieder auf Normalwert gebracht und nach einer Woche kam das Sirren wieder. Sehr leise zwar, aber tendentiell hörbar. 0,1 bar weniger und das Sirren verschwand wieder. Muß man sich 'rantasten, halt.
      liebe Grüße - eyebear
    • Wie ist der Stand der Dinge? Michelin CC vs. Goodyear 4 Seasons

      Neu

      Hi,
      ich gurke ja seit ein paar Jahren mit den Goodyear 4 Seasons G2 herum - 215er Breite, 16 Zoll. Die Felgen sind allerdings eher unhübsch. In der Garage liegen seit Jahren noch die Original-Räder von Skoda, 17" und gut aussehend. Da könnte man ja auch jetzt Ganzjahresreifen drauf machen...

      Wie sind Eure Erfahrungen? Wie gut funktionieren z.B die Michelin CC in 225 wenn sie alt sind? Kommt es eher zu Aquaplaning-Situationen?

      Mit den GY 4 Seasons bin ich gut und kommod gefahren. Auch im jetzigen Zustand, also so 5 mm Restprofil keine Neigung zu Aquaplaning. Bremsverhalten immer noch gut, seitliche Spurführung immer noch gut, keine Laufgeräusche. Nur Schnee haben die Reifen nicht zu sehen gekriegt: war keiner da.

      Also: wer fährt Ganzjahresreifen in 225/17" und hat eine Meinung?
      liebe Grüße - eyebear
    • Neu

      eyebear schrieb:

      Also: wer fährt Ganzjahresreifen in 225/17" und hat eine Meinung?
      Hab den Yeti ca. 5 km mit Sommerreifen gefahren. Danach wurde auf GY gewechselt, erst G1 dann Mischbereifung G1/G2, jetzt G2. Bin zufrieden habe auch keinen Vergleich. Bei der HU wurde hingewiesen, sie sind porös. Alter 3 und 4 Jahre. Wenn zwei neue fällig werden, nehme ich GY G3.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Neu

      Hatte die GY Gen 1 (225/17), über 8 Jahre drauf, Profil bei 75.000km noch etwa 5mm, fingen aber dann aber an porös zu werden. Getauscht gegen GY Gen2 , fahre fast ein Jahr schon damit , kommen mir aber etwas "leiser" vor (kann aber auch der nachlassende Gehörsinn sein ;) ). Bis jetzt alles OK,habe allerdings noch keine Grenzbereiche ausgelotet. Die GY Gen 3 sind ja "jetzt" die aktuellen.
      Gruß Ralf.


      Wenn man mir früh genug Bescheid sagt, bin ich auch spontan.
    • Neu

      honkytonky schrieb:

      Hatte die GY Gen 1 (225/17), über 8 Jahre drauf, Profil bei 75.000km noch etwa 5mm, fingen aber dann aber an porös zu werden.
      Ja, das mit dem porös habe ich bei den 215ern auch ... und einen großen Riss auf dem Profil, als wenn ich mir da eine große Scherbe eingefahren hätte. Achso, zur Erinnerung: im Moment sind GY 4S in 16" drauf. Wie gesagt, sehr kommod.
      Also wenn keiner etwas negatives so Richtung Aquaplaning in petto hat, dann werden es wohl wieder die GY 4S, nur diesmal in 225/17".
      liebe Grüße - eyebear
    • Neu

      Wer zu lange wartet wird evtl. da nehmen müssen was noch verfügbar ist,wenn der erste Schnee liegt wird dei Auswahl schnell zu Ende sein :F:
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Elegance Plus Edition 103 Kw Corrida-Rot Baujahr 11.2013 jetzt 201.024 km
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Outdoor 103kw Corrida Rot EZ 03.08.16 jetzt 104.133 km
    • Neu

      Hab die letzten und vorletzten Reifen online gekauft. Der Migrant durfte montieren.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Neu

      eyebear schrieb:

      Also wenn keiner etwas negatives so Richtung Aquaplaning in petto hat, dann werden es wohl wieder die GY 4S, nur diesmal in 225/17".
      irgendwie falsche Argumentation, jeder Reifen hat Nachteile, nur merkt man es nicht, weil kaum einer an die Grenzen geht oder kommt.
      Selbst der beste Reifen bekommt irgendwann Probleme bei Aquaplaning.
      Ansonsten macht mit den GY4S nichts verkehrt.
    • Neu

      TDI-Driver schrieb:

      Selbst der beste Reifen bekommt irgendwann Probleme bei Aquaplaning.
      Ansonsten macht mit den GY4S nichts verkehrt.
      Das ist zwar richtig, aber durch das Pfeil-Profil der GY4S ist die Aquaplaning-Gefahr bei abnehmender Profiltiefe deutlich geringer als bei den üblichen Sommer-Reifen mit den Profilrillen :) .
      Goodyear war Vorreiter mit seinem Pfeil-Profil, die Wettbewerber haben gut "kopiert" :pfeif: .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.