Allwetterreifen-Fragen-Antworten- Info-Test

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 27 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (3) 11%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 19%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (9) 33%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 41%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 19%

    Sponsoren



    • Autobild präsentiert eine Übersicht, über die Tests von Allwetterreifen in der Zeitung seit 2020.

      Der neue Conti AllSeason 2 scheint zum Michelin CC2 aufgeschlossen zu haben.
      Auch Pirelli präsentiert eine "vorbildliche" neue Version des Cinturato All Season.

      Ganzjahresreifen-Test 2024: Alle AUTO BILD-Tests im Überblick - AUTO BILD

      Für mich bleibt es bei der Wahl zwischen Michelin und Conti. Wobei es den Michelin aktuell nicht mit dem Seal System gibt.

      Gruß Jörg
    • Ganzjahresreifen 205/55 R 16 / ADAC Juni 2024

      schlecht finde ich die Umweltbilanz vom ADAC, die beeinflusst das Testergebnis in eine falsche Richtung.
      Können Sie machen aber dann als einzelne extra Wertung



      adac.de/rund-ums-fahrzeug/auss…sreifen/205-55-r16/#fazit
      ________________________________________________
      B7 Ladestation, ist in 5' wieder voll :D
      und lieber ein H am Ende im Kennzeichen als ein E
    • TDI-Driver schrieb:

      schlecht finde ich die Umweltbilanz vom ADAC, die beeinflusst das Testergebnis in eine falsche Richtung.
      Können Sie machen aber dann als einzelne extra Wertung
      Das sehe ich jetzt nicht ganz so eng. Ich halte den Anteil von 30 % an der Gesamtwertung zwar auch für viel zu hoch (10 % wären angemessen), allerdings legt der ADAC seine Gewichtung ja bis ins Detail offen, so dass man sich seine eigene Bewertung nach den eigenen Prioritäten zusammenstellen kann. Ein Gesamtergebnis ist ohnehin immer mit Skepsis zu betrachten. Wo die einzelnen Reifen gut oder weniger gut sind, kann man dem Test aber ganz genau entnehmen und im Gegensatz zu früheren Tests, gibt der ADAC jetzt auch Messwerte bekannt. Interessant finde ich die prognostizierte Laufleistung, bei der der Goodyear alle anderen sehr deutlich überragt, was ihm dann natürlich eine gute Umweltbilanz einbringt, wobei ich das gute Ergebnis mehr beim Kostenfaktor als bei der Umweltbilanz ansiedeln würde. Bei der Umweltbilanz wäre für mich die Effizienz (ich vermute, der ADAC mein damit vor allem den Rollwiderstand und damit Spritverbrauch) am wichtigsten, wobei die Unterschiede zwischen einem guten und einem schlechten Rollwiderstand m.E. auch nciz so viel beim Verbrauch ausmachen, dass man dem Reifen diesbezüglich eine größere Bedeutung beimessen müsste. Da ist das Fahrprofil und der Fahrstil viel entscheidender.

      Andreas
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.