Der Allwetterreifen Thread [Vergleiche von Allwetterreifen untereinander]

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 11 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 27%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 18%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 55%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (3) 27%

    Sponsoren



    • berme schrieb:

      Ich dachte immer die Gummimischung bei einem Sommerreifen ist weicher.
      Deshalb auch besserer Grip bei sommerlichen Temperaturen.
      Hallöchen berme,
      ein ganz klares Jein :D .
      Für Supersportwagen auf Rennstrecke ja :) .
      Für normale Fahrzeuge nein :) .
      Mal unabhängig Sommer/Allwetter/Winterreifen, Profil oder Fabrikat.
      Als Faustregel gilt Sommerreifen hart, daher im Winter unfahrbar.
      Allwetterreifen mittel, daher ein Kompromis für Sommer und Winter.
      Winterreifen weich, daher wird er im Sommer zu heiß und damit unfahrbar.
      In der Gummimischung liegt die eigentlich Zielrichtung für den Sommer oder Winter orientierten Allwetterreifen.
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • berme schrieb:

      Goodyear
      Mein Neuer hat ab Werk die Goodyear Allwetterreifen der neusten Generation drauf, die haben ja noch nicht mal die Lamelleneinschnitte die jeder gute Winterreifen hat. Da habe ich kein Vertrauen, habe gleich einen neuen Satz Winterreifen auf Alus bestellt und die Goodyear werden als Sommerreifen aufgefahren und dann gegen Sommerreifen getauscht. ;(
      Die mögen vielleicht reichen wenn man in der Stadt fährt und wie es in Deutschland üblich ist, sich darauf verlässt, das der Streudienst schon durch ist. Wir sind im Winter 2 Wochen in DK unterwegs und da ist man nicht so wild mit Salz streuen wie in Deutschland, da sollte man schon die richtigen Reifen fahren und sich auf die Gegebenheiten einstellen. Da möchte ich mit den Allwetterreifen nicht unterwegs sein.

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Wie habe ich bloß die Winter vor 50 Jahren in der Eifel überlebt? Regelmäßig von Aachen nach Kalterherberg (560 m ü. NN) und zurück. Keine Winterreifen, keine Ganzjahresreifen, keine Spikes, sondern nur Michelin X und später ZX. Dazu ein paar Ketten, die im Kofferraum still vor sich hinrosteten. Aber gegen Dänemark im Winter ist das natürlich alles pillepalle. :D

      Wolfgang
    • @Rolf
      Wir fahren zu 95 Prozent in Berlin.
      Da funktioniert der Streudienst sehr gut.
      Glatteis gibt es vll an 2 Tagen im Jahr, da kann man das Auto stehen lassen.
      In den Winterurlaub fahren wir nicht mit dem Auto
      Wozu also 2 Sätze Reifen und Felgen?

      @PeterR
      Warum sollen die Räder nicht abgehen,? Sie wurden ja zwischendurch nach 3 Jahren schon einmal untereinander getauscht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von berme ()

    • wolfgamadeus schrieb:

      Wie habe ich bloß die Winter vor 50 Jahren in der Eifel überlebt?
      Da hat man auch noch Spikereifen gefahren und die Straßen mit festgefahrener Schneedecke gibt es auch nicht mehr. ^^

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • wolfgamadeus schrieb:

      Keine Winterreifen, keine Ganzjahresreifen, keine Spikes, sondern nur Michelin X und später ZX.

      Rolf schrieb:

      Da hat man auch noch Spikereifen gefahren
      Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
      Karl Valentin: Früher war alles besser, sogar die Zukunft.
    • Zu der Zeit ist man im Winter aber viel auf festgefahrener Schneedecke gefahren, das ging mit neuen Michelin X damals auch, aber heute werden die Straßen ja blank geschoben und wenn es dann glatt wird, fährst du auch mit deinen Michelin X nicht mehr.

      Das kann man einfach nicht vergleichen. :saint:

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.