Der Allwetterreifen Thread [Vergleiche von Allwetterreifen untereinander]

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 11 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 27%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 18%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 55%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (3) 27%

    Sponsoren



    • Ist zwar ne Grundsatzdiskussion aber interessant. Die WR oder GJR brauch man auch heute nicht, leider ist es nun im Gesetz verankert und man ist quasi gezwungen. Selbst die die nicht fahren müssen sind verdonnert Gesetzeskonfirme Reifen zu fahren.

      Früher klappte das einfach weil nicht jeder 225 er und breiter gefahren ist, die Leistung der Fahrzeuge überschaubar war, es kaum menschliche Überheblichkeit gab und die Kraftfahrer und-innen erheblich gelassener und hilfsbereite untereinander waren. Bei Unfällen hat man seine Schuld in der Demutshaltung in Form einer Entschuldigung hervorgebracht, nicht wie heute einen 2 jährigen Rechtsstreit damit es 30% Teils Huld gibt, sowie Aktionen "Hallo Partner Dankeschön" tatsächlich gelebt. Wofür? Für ein Miteinander!

      Heute versucht der Club der Ichlinge nur noch irgendwie als medienwirksam Gewinner hervorzugehen.

      Die preußischen Tugenden gehen in unserer Gesellschaft mehr und mehr verloren. Obwohl es immer noch für Arbeitszeugnisse verwendet wird.

      Und mal ganz ehrlich, warum gibt es manchmal in den Verjehrsnachrichten die Meldung, daß Gefahrguttransporter einen Parkplatz aufsuchen sollten.

      Daher freue ich mich heute schon auf meine Altersruhe und nicht mehr an dem wahnsinnigen Berufsverkehr teilnehmen zu müssen.

      Freitag 15 Hamburg, Geschwindigkeit langsamer als bei Glatteis, Rückweg quer durch Hamburg, war schneller als die Autobahn und da waren keine Unfälle, keine Liegen leiber nur der normale Wahnsinn.
    • berme schrieb:

      (Rolf hatte damit angefangen abzuschweifen)
      Nein, ich habe geschrieben, das mein Neuer diese Reifen ab Werk hat und das ich rein optisch gesehen dazu kein Vertrauen für den Winter habe - ich habe nur aus eigener Erfahrung berichtet. :saint:

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • berme schrieb:

      Warum sollen die Räder nicht abgehen,? Sie wurden ja zwischendurch nach 3 Jahren schon einmal untereinander getauscht.
      War nicht ganz so ernst gemeint deshalb der :D

      Habe die Teile ja auch drauf....

      Gruß Peter :)
    • Ja, ja hier im Forum muss man den Yeti in den höchsten Tönen loben und Allwetterreifen fahren - sonst X( X( X( X(

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Rolf schrieb:

      Ja, ja hier im Forum muss man den Yeti in den höchsten Tönen loben und Allwetterreifen fahren - sonst
      Wo liegt eigentlich dein Problem?
      Das in einem Yeti-Forum viele überzeugte Besitzer sind ist ja wohl kein Wunder. Jeder Einzelne wird seinen Grund dafür haben.
      Allwetterreifen zu fahren dürfte ja auch jedem selbst überlassen sein. Ich selbst fahre keine aber wenn ich nur wenig fahren würde, hätten Winterreifen keinen Sinn. Nach 6. Jahren wären sie wohl kaum verschlissen wohl aber überaltert. Wenn man dazu noch im Flachland wohnt sind Winterreifen bis auf wenige Tage echt überflüssig.

      Du bist halt anderer Meinung oder hast ein anderes Nutzerprofil. Daher wirst du deine eigene Meinung haben ( traust dich aber immer noch nicht deinen Favoriten zu benennen ).
      Allerdings solltest du auch endlich mal die Entscheidung der Yetibefürworter akzeptieren.

      Otto
      Karl Valentin: Früher war alles besser, sogar die Zukunft.
    • Wir fahren seit fast genau einem Jahr, Allwetterreifen Kleber Quadraxer 2 in 17" auf unserem Yeti 4x4. In den letzten Wintern lag vielleicht an 14 Tagen mal Schnee in unserer Region und es wird viel im Kurzstreckenbetrieb gefahren. Deshalb wurde entschieden, dass nach vier Jahren und 2 abgefahrenden Rädernsätzen nun Allwetterreifen getestet werden. Weder bei Schnee noch bei hochsommerlichen Temperaturen sind uns Mängel aufgefallen. Nach nun etwa 10T gefahrenden Kilometern im Winter/Sommerbetrieb ist lediglich 1mm Profil abgetragen, sehr wenig im Gegensatz zu den bisherigen Pirelli Sommer- und Winterreifen. Man merkt bei den Kleber Reifen, das technische Knowhow von Primus Michelin. :thumbup:
    • Rolf schrieb:

      Ja, ja hier im Forum muss man den Yeti in den höchsten Tönen loben und Allwetterreifen fahren - sonst X( X( X( X(
      Ja Rolf, und wer eine andere Meinung als du hat, bekommt auch permanent durch die Blume auf die Mütze....... <X

      Gruß Peter ;)
    • Ich war jetzt gerade 2 Wochen in Italien unterwegs. Es gab bis zu 35°C im Schatten und keinen Regen.
      Meine Michelin CC mit 47.000km in 3,5 Jahren (direkt nach Neuwagenabholung getauscht) haben sich tadellos geschlagen, angenehmes Fahren, kein Wegschmieren auch in sonnendurchglühten Kurven. Profil haben sie noch rundum 5mm (Allrad, 1x vorne/hinten getauscht).
      Über die Wintereigenschaften kann ich nichts sagen, in Heidelberg gab es in den letzten Jahren ungefähr an 2-3 Tagen für einige Stunden Schneefall.
      Ich bin sehr zufrieden.
    • So nun ist es geschehen.
      Nach langen hin und her, überlegen/vergleichen und der positiven Berichte hier im Forum habe nun ein Satz Goodyear Vector 4Seasons G2 225/50 R17 94V bestellt.
      Die 4 Reifen Incl. Versand lagen bei 351,41€.
      Montieren lasse ich das in einer befreundeten kleinen Werkstatt.
      Bin echt gespannt wie die sich bei verschiedenen Wetterverhältnisse fahren lassen?
      Ein Satz Winterreifen habe ich für den unwahrscheinlichen Fall eines Jahrhundertwinters in petto.
    • Reifenplatzer / Druckverlust

      Neu

      ....... ich hatte in über 50 Jahren ( incl. gespannbetrieb)

      2 Reifenplatzer.

      Die mit einem Wohnwagen und ein und derselben Marke innerhalb von 2 Jahren.
      Knaus hat mir 2 x erzählt...... zu wenig Luft .... .ü er Bordstein gefahren . Zu schnell ...
      Nagel, Glas o.ä. Überfahren.
      Nach weiteren 3 Jahren kam die Aufforderung von Knaus .....
      Schnellstmöglich Werkstatt anfahren wG. Reifentausch da Gefahr des Platzen.
      Wohnwagen war verkauft , neue Reifen waren drauf, Rechnung für alles an Knaus incl. Auslagen HUK Kurzkaskoschaden wurden von Knaus ( Südwind) bezahlt. Seit dem immer Reserverad im Wowa.
      Bei meinen rd. 20 Pkw. ........nix .

      :thumbup:
      Grüße Michael

      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.