Der Allwetterreifen Thread [Vergleiche von Allwetterreifen untereinander]

    • [ Reifen ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 51 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Neu

      berme schrieb:

      Ja da steht es schwarz auf weiß die Unterschiede zwischen den beiden Testsiegern sind bis auf den Preis marginal.
      Ob die Unterschiede marginal sind, ist Auslegungssache. An den Noten kann man das nicht unbedingt festmachen, solange man keine konkreten Messwerte kennt. Tatsache ist, dass der eine Reifen seine Stärken mehr auf winterlicher Fahrbahn hat und der andere mehr auf trockener, während auf Nässe beide etwa gleich gut sind. Da muss jeder für sich selbst nach seinem Fahrprofil und seinem Sicherheitsbedürfnis entscheiden, wo er die Priorität setzt.

      Bei dem Test (und anderen Tests) unberücksichtigt bleibt die Frage, wie sich ein Reifen mit zunehmender Abnutzung verhält. Dazu liegen noch zu wenig Erkenntnisse vor. Sollten sich jedoch die Werbeaussagen von Michelin bestätigen, könnte darin das entscheidende Kaufkriterium für den CC liegen. Ich bin allerdings auch sicher, dass andere Hersteller ihre Ganzjahresreifen dann in die gleiche Richtung entwickeln und mit ähnlich guten Eigenschaften nachziehen werden.

      Andreas
    • Neu

      floflo schrieb:

      Bei dem Test (und anderen Tests) unberücksichtigt bleibt die Frage, wie sich ein Reifen mit zunehmender Abnutzung verhält.
      Hallo floflo,

      gibt es:

      ace.de/nc/ratgeber/fahrbericht…sind-sie-nach-einem-jahr/

      Gruß Peter :)
    • Neu

      Ja, es gibt Tests mit gebrauchten Reifen. Der Test des ace (hier übrigens die genauen Messwerte: blog.reifen-vor-ort.de/ganzjah…aucht-noch-besser-als-neu) ist allerdings nur eingeschränkt aussagekräftig, weil die Gebrauchtreifen gerade einmal 1,6 mm Profilverlust hatten, was einer Laufleistung von 10.000 Km entspricht, also noch einen vergleichsweise stark profilierten Zustand aufwiesen. Hinzu kommt, dass der getestete Michelin noch aus der ersten Generation stammt. Beim Nachfolger CC+ wirbt Michelin ja gerade damit, dass die Eigenschaften auch mit zunehmendem Abrieb weitgehend erhalten bleiben.

      Da ist der von mir zitierte Test in Auto Bild hilfreicher, denn er vergleicht die Reifen bei 4 und 2 mm Restprofil.

      autobild.de/artikel/ganzjahres…iefen-im-test-878052.html

      Andreas
    • Neu

      floflo schrieb:

      Bei dem Test (und anderen Tests) unberücksichtigt bleibt die Frage, wie sich ein Reifen mit zunehmender Abnutzung verhält.
      Zumindest der GY4S hat auch bei Abnutzung guten Grip :) .
      Anbei ein Foto, man kann die 4 mm Markierung gut erkennen, die Profiltiefe liegt minimal darüber. Der Reifen hat mehr als 82.000 km gelaufen, ich sehen den GY4S sogar als Option für Vielfahrer, die auch 100.000 km in 4 bis 5 Jahren schaffen könnten.
      Profil 1.JPG

      Profil 2.JPG

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Neu

      Ich habe mal gerade bei den WR vom Superb geschaut und man erkennt, das die Lamellen deutlich scharfkantiger sind. Bei den 4 S sind die leicht abgerundet.

      Wenn meine WR hin sind gibt es auch Allwetter, und je nachdem wie die Berichte von floflo und rotax ausgehen....

      ich halte beide für sehr gut......
      "Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht" Kurt Tucholsky
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.