Es lebe der Sport

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 20 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 25%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (5) 25%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (10) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 20%

    Sponsoren



    • Passend dazu.....

      welt.de/sport/article209997073…ahren-steigt-RTL-aus.html

      ....aber da auf dem Nürburgring und Hockenheim sowieso nicht mehr gefahren wurde, zu hohe Antrittsgelder - wen interessiert es noch ?
      Als die Amis Barnie seinen F1 Zirkus abgekauft haben, habe ich schon damit gerechnet das irgendwann im Free-TV schluß ist.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Es lebe der Sport - Sportgeschichten

      K.-Werner S. ist bekannt dafür, dass er für seine zweifelhaften golferischen Leistungen immer wieder mal Anerkennung sucht.
      Lautstark poltert er in die gesellige Runde: „Gestern habe ich schon wieder mal einen Hole-in-one gespielt, tataaa, tataaaa......!“
      Frage aus der Runde: „Hat das auch jemand gesehen?“
      Werner aufbrausend „Natürlich nicht, ich war ja alleine unterwegs, (keiner spielt gerne mit Werner) ....... glaubst du mir wohl nicht, Hansi, oder was ? (Zwischenruf: ich heiße Johann, nicht Hansi) ..... nur weil du so etwas nicht zustande bringst, musst du mich ja nicht immer gleich die Lüge besichtigen, ich bin nun mal viel besser als du Krücke, du hast ja ohnehin keine Ahnung von Golfen und wahrscheinlich noch nie einen Hole-in-one gemacht - wie denn auch ? hahaha..........!“
      Johann: „Aber der Platz war doch gestern gesperrt, Werner“.
      „Siehst du, Hansi, da haben wir es wieder, war er nämlich nicht, aber das tust du natürlich auch wieder nicht wissen, obwohl es vorne angeschlagen hatte, ja, Lesen muss man ebend können, hahaha, - ab 17 Uhr wieder offen - los, geh‘ ins Bürro und fräge nach, wenn du mir nicht glauben willst - und nu, du Schlauberger?“
      Johann: „Na, Werner ....... (bedenklich) ......an welchem Loch war das denn?“
      „An welchen Loch, an welchen Loch, an welchen Loch ..... na, an welchen Loch denn wohl, du kannst ja vielleicht dämliche Fragen stellen ..........“

      Merke: hast du ein Hole-in-ohne gespielt, und keiner hat es gesehen, dann freue dich ganz allein und still und leise darüber ...........

      Ich wünsche euch allen - ob Golfer oder auch nicht- ein schönes Wochenende und allen irgendein „Hole-in-one“.
      Treibt Sport und bleibt gesund.

      R.s.
    • TDI-Driver schrieb:

      spielt keine Rolle wer wie spielt, gab es in der Vergangenheit schon immer und es konnte nie Bewiesen werden ob im Abstiegskampf betrogen wurde.
      Nur um Missverständnisse zu vermeiden. Mein "Verdacht", dass Köln den Düsseldorfern mit einer hohen Niederlage schaden wollte, war natürlich nicht ganz ernst gemeint und mehr auf die Köln-Düsseldorfer Rivalität gemünzt, über die es ja auch zahlreiche Witze gibt. Ich persönlich halte es für ausgeschlossen, dass bei dem Spiel manipuliert wurde. Aber interessant ist es schon, dass oft gerade am letzten Spieltag Mannschaften noch hoch gewinnen oder verlieren und damit entscheidend das Torverhältnis beeinflussen. Man denke nur an das 12:0 im Spiel Mönchengladbach gegen Dortmund 1978, wodurch Köln fast noch die Meisterschaft an Gladbach verloren hätte, wenn man nicht selber 5:0 gewonnen hätte.

      Andreas
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.